SGPP Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie

Neue Präsidentin der Schweizerischen Vereinigung Psychiatrischer Chefärzte (SVPC)

    Bern (ots) - An der Jahresversammlung der Schweizerischen Vereinigung Psychiatrischer Chefärzte (SVPC) vom 26. April 2007 wurde Frau Dr. med. Graziella Giacometti Bickel zur neuen Präsidentin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Herrn Dr. med. Gerhard Ebner an, welcher die SVPC über 6 Jahre erfolgreich präsidierte und massgeblich zu deren Professionalisierung beigetragen hat.

    In dieser Vereinigung sind die Chefärztinnen und Chefärzte der psychiatrischen Institutionen der Schweiz vertreten. Die SVPC setzt sich für eine bedarfsgerechte und gute Patientenversorgung durch die psychiatrischen Kliniken und ambulanten Dienste ein. Sie will das öffentliche Bild psychiatrischer Institutionen prägen und zur gesundheitspolitischen Meinungsbildung beitragen. Eine weitere zentrale Aufgabe ist die Sicherstellung einer qualitativ hochstehenden Weiterbildung junger Psychiaterinnen und Psychiater zu Fachärzten.

    Frau Dr. Giacometti wurde aufgrund ihres persönlichen Engagements für die Psychiatrie und ihrer langjährigen Erfahrung als Chefärztin und Ärztliche Direktorin in der deutschsprachigen Schweiz und der Romandie gewählt. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und 10jähriger Tätigkeit im Personalwesen schloss sie auf dem zweiten Bidlungsweg 1989 das Medizinstudium an der Universität Zürich ab. 1996 übernahm sie eine Chefarztstelle im Kanton Zürich und wechselte 2002 als Ärztliche Direktorin in die Kantonale Psychiatrische Klinik Marsens des Kanton Freiburg.

    Sie ist seit 2001 als Vorstandsmitglied der SVPC tätig und dort zuständig für die Weiterbildungs-Anerkennungen von psychiatrischen Kliniken. Anlässlich ihres kürzlich abgeschlossenen Zusatz-Studiums als „Master of Public Health" konnte sie sich - neben ihrer klinischen Tätigkeit als Chefärztin - ein umfassendes Wissen über das Schweizerische Gesundheitswesen aneignen.

    Die Gesundheitsdirektion des Kantons Freiburg unterstützt die Wahl von Frau Dr. Giacometti und freut sich, dass ihre Vertreterin diese nationale Aufgabe wahrnehmen wird.

ots Originaltext: SGPP - Schweiz. Gesellschaft für Psychiatrie und
                            Psychotherapie
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Frau Dr. Graziella Giacometti Bickel
Kantonales Psychiatrisches Spital
1633 Marsens
Tel.: +41/26/305'76'00



Weitere Meldungen: SGPP Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie

Das könnte Sie auch interessieren: