Index Ventures

Accel Partners und Index Ventures geben Abtretung ihres Portfoliounternehmens Playfish an Electronic Arts bekannt

    London, November 10 (ots/PRNewswire) -

    Index Ventures und Accel Partners, zwei führende globale Venture-Capital-Gesellschaften, geben heute den Verkauf des Portfoliounternehmens Playfish Inc. an Electronic Arts (Nasdaq: ERTS) bekannt. Playfish wurde zu einem Verkaufspreis von bis zu 400 Mio. USD einschliesslich einer Umsatzbeteiligung von bis zu 100 Mio. USD unter Ausschluss des Barguthabens des Unternehmens abgetreten.

    Kevin Comolli, Aufsichtsratsmitglied von Accel Partners, erklärte: "Als ursprünglicher institutioneller Gründungsinvestor von Playfish war es uns wirklich eine Freude, mit den Gründern und dem Management-Team des Unternehmens zusammenzuarbeiten und dabei mitanzusehen, wie sie ein derart aussergewöhnliches Wachstum erzielen konnten. Playfish wurde in der Industrie für seine Schöpfungskraft und Kreativität ausgezeichnet und verändert durch die Schaffung sozialer und interaktiver Erlebnisse auch weiterhin die Art und Weise, wie Menschen Spiele spielen. Wir sind sicher, dass das Unternehmen auch in Zukunft im Besitz von Electronic Arts florieren wird."

    Ben Holmes, Aufsichtsratsmitglied von Index Ventures, erklärte: "Wir möchten Kristian Segerstrale, den übrigen Gründern sowie dem gesamten Playfish-Team für all das gratulieren, was sie in derart kurzer Zeit erreicht haben. Wir freuen uns sehr darüber, einer der Investoren eines Unternehmens mit derartigem Weitblick gewesen zu sein, und wir wünschen ihnen auch in Zukunft jeden erdenklichen Erfolg."

    Kristian Segerstrale, CEO von Playfish, kommentierte: "Ich möchte mich bei Accel Partners und Index Ventures bedanken, die von unserer Vision einer völlig neuen Form von Spieleunternehmen überzeugt waren, und uns von Anfang an bis zum Verkauf an Electronic Arts unterstützt haben."

    Informationen zu Playfish

    Playfish führt die Social-Gaming-Branche im Hinblick auf Innovation und Kreativität an. Die preisgekrönten Spiele des Unternehmens, die eigene Spielkategorien geprägt haben, sind für Freunde gedacht, die gemeinsam spielen wollen. Das Unternehmen hat durch die Schaffung sozialer und interaktiver Erlebnisse die Art und Weise verändert, wie Menschen Spiele spielen. Bis heute wurden über 150 Millionen Spiele von Playfish installiert und von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt auf Plattformen wie Facebook, MySpace, Google, Bebo, iPhone und Android gespielt. Die Spiele des Unternehmens zählen zu den gefragtesten und populärsten Online-Spielen. Hierzu zählen Pet Society, Restaurant City, Country Story sowie Who Has The Biggest Brain? Playfish verfügt über Entwicklungsstudios in London, San Francisco, Peking und Tromso (Norwegen). Playfish wird von Accel Partners, Index Ventures sowie Stanhope Capital unterstützt.

    Informationen zu Accel Partners

    Das 1983 gegründete Unternehmen Accel Partners blickt auf eine langjährige Geschichte voller Spitzenleistung und Innovation im Bereich Venture Capital zurück und macht es sich zur Aufgabe, Geschäftsbeziehungen mit hervorragenden Unternehmern und Management-Teams einzugehen, um Unternehmen von Weltformat aufzubauen. Mithilfe seiner engagierten Teams und marktspezifischen Strategien für regionale Wirtschaftsräume investiert Accel heute weltweit. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Palo Alto, Kalifornien, London (Grossbritannien) sowie in Bangalore (Indien) und infolge der IDG-Accel-Partnerschaft auch in China.

    Accel verwaltet ein Vermögen von über 6 Mrd. USD und hat Unternehmern dabei geholfen, über 300 erfolgreiche Firmen aufzubauen, von denen eine Vielzahl ihre eigene Marktkategorie geprägt hat. Hierzu zählen Actuate, Acopia, Agile Software, Alfresco, AMCC, Arrowpoint, BBN, Brightcove, ComScore, Etsy, Facebook, Foundry Networks, Gameforge, Getjar, GlamMedia, Imperva, Infinera, Interwoven, JBoss, Kayak, Macromedia, Maven Networks, metroPCS, Polycom/PictureTel, Portal Software, QlikTech, Rapt, Real Networks, Redback Networks, Riverbed, UUNet, Veritas, Walmart.com, Webroot, Wily Technology, XenSource und Zimbra. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Accel Partners unter www.accel.com

    Informationen zu Index Ventures

    Index Ventures ist eine führende europäische Venture-Capital-Gesellschaft und investiert seit 1996 aktiv in Technologieunternehmen. Die Firma macht es sich zur Aufgabe, unternehmerische Spitzenteams in den Bereichen Informationstechnologie, Clean-Tech und Biowissenschaft dabei zu unterstützen, ihre Firmen zu marktprägenden, weltweit führenden Unternehmen auszubauen. Die Gesellschaft verfügt über Niederlassungen in Genf, London sowie Jersey und konzentriert sich auf Investitionen in Unternehmen in der Anfangs- und Wachstumsphase. Zu den aktuellen Portfoliounternehmen zählen Adconion, AlertMe, Betfair, Criteo, DimDim, Lovefilm, Moshi Monsters, MOO, NormOxys, Oanda, OpenX, PanGenetics, Telegent und viagogo. Zu den nennenswerten jüngsten Abgängen zählen Last.fm (die grösste soziale Musikplattform der Welt, die kürzlich von CBS übernommen wurde) sowie MySQL (die weltweit am meisten verbreitete Open-Source-Datenbank, die kürzlich von Sun übernommen wurde). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.indexventures.com.

ots Originaltext: Index Ventures
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Sayula Kirby, +44207154200, und Eliza Dabney, +442088343430, beide im
Auftrag von Index Ventures



Das könnte Sie auch interessieren: