Solianis Monitoring AG

Neue Wege bei der Blutzuckermessung - Solianis Monitoring AG kooperiert mit dem Universitätsspital Zürich

    Zürich (ots) -  Die Zürcher Solianis Monitoring AG hat auf dem Wege der Entwicklung einer Technologie zur nicht-invasiven Blutzuckermessung einen wesentlichen Schritt nach vorne getan. Das Unternehmen unterzeichnete mit dem Zentrum für Klinische Forschung am Universitätsspital Zürich jetzt einen Vertrag über eine Klinische Studie.

    In dieser Studie wird die sich in Entwicklung befindliche Sensorik zur Blutzuckermessung ohne Blutentnahme erstmals an Diabetes-Patienten getestet. Die Studie ist auf insgesamt zwei Jahre angelegt, erste Teilergebnisse werden jedoch bereits im kommenden Sommer vorliegen. Sie sollen die Zuverlässigkeit der von Solianis Monitoring entwickelten Technologie aufzeigen.

    Die Kantonale Ethikkommission hat die für eine solche Studie erforderliche Bewilligung bereits erteilt, die Freigabe durch die Aufsichtsbehörde Swissmedic wurde in die Wege geleitet.

    Der Geschäftsführer der Solianis Monitoring AG, Mario Stark, zeigte sich befriedigt über den zügigen Fortgang des Projekts. "Wir sind natürlich sehr erfreut darüber" - so Stark "dass wir für die klinische Begleitung unserer Entwicklung einen so renommierten und kompetenten Partner wie das Universitätsspital Zürich gefunden haben. Dies ist für uns die Bestätigung und Ansporn zugleich. Gemeinsam mit den Experten des Klinikums wird so das von unseren Fachleuten entwickelte zukunftsweisende Blutzuckermesssystem im Hinblick auf die allgemeine Nutzung durch Diabetes-Patienten einen entscheidenden Schritt nach vorne machen".

ots Originaltext: Solianis Monitoring AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Mario Stark, CEO
Solianis Monitoring AG
Leutschenbachstrasse 46
8050 Zürich
Tel +41/79/542'88'74



Weitere Meldungen: Solianis Monitoring AG

Das könnte Sie auch interessieren: