KPMG International LLP

John B. Veihmeyer zum Global Chairman von KPMG gewählt

New York (ots/PRNewswire) - KPMG International gab heute bekannt, dass John B. Veihmeyer von seinem Vorstand zu KPMGs nächsten Global Chairman gewählt wurde. Er tritt damit die Nachfolge des seit Mai 2011 als Global Chairman amtierenden Michael Andrew an, der in den Ruhestand geht.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140227/HK73333 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140227/HK73333])

Bei Andrew wurde vor Kurzem eine ernste Krankheit diagnostiziert und er wird sich auf seine Behandlung und Genesung konzentrieren, während der seine Arbeit als Co-Vorsitzender der australischen B20-Arbeitsgruppe zur Korruptionsbekämpfung fortsetzt.

Veihmeyer ist derzeit als Chairman und CEO der US-Gesellschaft von KPMG tätig und wird diese Ämter als Global Chairman weiterführen. Er erhielt die einstimmige Unterstützung des Vorstands und seine Wahl wird den Erwartungen zufolge im März von der Tagung der Senior Partner von KPMGs weltweitem Firmennetz ratifiziert. Veihmeyer wird weiterhin von New York City aus arbeiten.

Andrew sagte: "Ich gratuliere John zu seiner Wahl zum nächsten Global Chairman von KPMG. Er ist eine hervorragende Führungskraft, ein guter Freund und hat in der Leitung der US-Mitgliedsgesellschaft bereits einen bedeutenden Beitrag zu KPMG geleistet. Er ist die ideale Person, um unser Netzwerk in seiner nächsten wichtigen Wachstumsphase zu leiten."

"Die Gelegenheit, KPMG auf globaler Ebene zu führen, ist ein Privileg und eine Ehre. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit unseren unglaublich talentierten Fachkräften aus der ganzen Welt", sagte Veihmeyer, der seine berufliche Laufbahn bei KPMG begann. "Mein Fokus wird die fortgesetzte Stärkung unseres globalen Rufs für Qualität und Professionalität sein sowie unserer Stellung als einer der besten Orte der Welt zum Arbeiten und dem Aufbau einer Karriere."

Veihmeyer ist seit 2010 als Chairman und CEO der US-Gesellschaft von KPMG tätig. Darüber hinaus fungiert er derzeit als Chairman der Region Nord- und Lateinamerika von KPMG. Von dieser Position wird er bei seinem Amtsantritt als Global Chairman zurücktreten. Er ist ein Mitglied des globalen Führungsteams von KPMG und hatte zuvor zahlreiche andere leitenden Ämter bei KPMG inne, darunter Deputy U.S. Chairman, Managing Partner der KPMG-Präsenz in Washington, D.C. sowie Global Head of Risk Management and Regulatory.

"Im Namen unseres Vorstands und aller unserer Fachkräfte möchte ich Michael Andrew für die enormen Fortschritte danken, die unter seiner Führung erreicht wurden", sagte Veihmeyer. "Michaels Verständnis der einzigartigen Gelegenheiten in den Schwellenmärkten, das er zum Beispiel mit seiner Entscheidung zur Verlegung seines Büros nach Hongkong unter Beweis stellte, sowie sein unermüdliches Streben nach Qualität und Integrität halfen, KPMG als einen Branchenführer in einem zunehmend globalen und komplexen Markt zu positionieren. Wir stehen in seiner Schuld und unsere besten Wünsche begleiten ihn, während er sich auf seine Genesung konzentriert."

Veihmeyer ist ein anerkannter Experte für Fragen zu den Themen Vielfalt in der Arbeitswelt, Bildung und die entscheidende Rolle von Ethik und Integrität in der Führung von Unternehmen. Er wurde kontinuierlich in der Liste der 100 einflussreichsten Menschen im Rechnungswesen des Fachmagazins Accounting Today sowie der Liste der 100 einflussreichsten Menschen in der Corporate Governance vom Directorship Magazine aufgeführt. Im Jahr 2013 wurde Veihmeyer vom Corporate Responsibility Magazine als "verantwortungsvoller CEO des Jahres" ausgezeichnet. Im Jahr 2011 erhielt er den CEO Leadership Award von Diversity Best Practices aufgrund seines Engagements für Vielfalt. Darüber hinaus wurde er für seinen Beitrag zu KPM's Family for Literacy (KFFL) anerkannt, einer gemeinnützigen Initiative zur Bekämpfung des Analphabetismus unter Kindern. In seinem fünfjährigen bestehen hat KFFL mehr als 2 Millionen Bücher an bedürftige Kinder verteilt und Bibliotheken in den ganzen USA renoviert. Veihmeyer ist außerdem ein Mitglied des Business Roundtable und des University of Notre Dame Mendoza College Business Advisory Council. Er ist ein Mitglied des Governing Board for the Center for Audit Quality (CAQ) und des Vorstands des U.S.-India Business Council. Derzeit ist er Co-Vorsitzender der Anti-Krebs-Initiative CEOs Against Cancer sowie ein Vorstandsmitglied des Committee Encouraging Corporate Philanthropy (CECP) und des Business-Higher Education Forum (BHEF).

Veihmeyer ist ein Absolvent der University of Notre Dame und lebt mit seiner Frau in Maryland. Er hat drei erwachsene Kinder.

Informationen zu KPMG

KPMG ist ein globales Netzwerk von Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Beratungsunternehmen, dessen Mitgliedsgesellschaften weltweit 155.000 Mitarbeiter in 155 Ländern beschäftigen. Die unabhängigen Mitgliedsgesellschaften des KPMG-Netzwerks sind KPMG International Cooperative ("KPMG International") angeschlossen, einer schweizerischen Rechtskörperschaft. Jede Mitgliedsgesellschaft der KPMG ist eine eigenständige und separate Rechtskörperschaft, die sich selbst als eine solche darstellt.

B20

Die B20-Koalition bringt Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft der G20-Länder zusammen und vertritt die Interessen von mehr als 6,5 Millionen kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen. Australien hat derzeit die Präsidentschaft der G20 inne.

Kontakt:

KONTAKT: Seth Oster, soster@kpmg.com, Chief Communications
Officer, KPMG U.S., +1 (201) 307-8644; Brian Bannister,
brian.bannister@kpmg.co.uk, Global Head of Communications, KPMG
international, +44 7919 393753



Das könnte Sie auch interessieren: