Plambeck Neue Energien AG

euro adhoc: Plambeck Neue Energien AG
Kapitalmaßnahmen
Plambeck Neue Energien AG beschließt Rückkauf von Wandelschuldverschreibungen

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 22.12.2005 Cuxhaven, 22. Dezember 2005 EUR Vorstand und Aufsichtsrat der Plambeck Neue Energien AG (ISIN: DE000A0JBPG2) haben beschlossen, für bis zu 1,5 Mio. Euro Wandelschuldverschreibungen aus der 6%-Wandelanleihe 2004/2009 (ISIN: DE000A0AY6F1) zurückzukaufen. Mit dem angestrebten Rückkauf, der bis zum 30. Dezember 2005 befristet ist, sollen die Verbindlichkeiten der Gesellschaft einschließlich der Zinslasten reduziert werden. Dazu soll das Kursniveau der derzeit deutlich unter ihrem Nominalbetrag notierenden Wandelanleihe genutzt werden. Die Durchführung des Rückkaufs, der über den Börsenhandel abgewickelt werden soll, erfolgt über die VEM Aktienbank AG, München. Ende der Mitteilung euro adhoc 22.12.2005 10:05:24 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Plambeck Neue Energien AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Plambeck Neue Energien AG / Öffentlichkeitsarbeit Rainer Heinsohn Tel.: +49(0)4721-718-453 heinsohn@plambeck.de oder Plambeck Neue Energien AG IR Tel.: +49(0)4721-718-455 E-Mail: ir@plambeck.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE000A0JBPGZ WKN: 691032 Index: Nemax 50 Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: