SMARTRAC N.V.

SMARTRAC N.V. setzt Wachstumskurs fort

•Umsatz im 1. Halbjahr 2006 gegenüber Vorjahresperiode mehr als verdoppelt •EBITDA mehr als verdreifacht •High-Security-Segment (ePayment und ePassport) wesentlicher Wachstumsfaktor •SMARTRAC N.V. erwartet anhaltendes Wachstum und baut seine Produktionskapazitäten weiter aus -------------------------------------------------------------------------------- ots-CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Amsterdam, 16. August 2006 - Die SMARTRAC N.V. hat im ersten Halbjahr 2006 seinen Wachstumskurs fortgesetzt und seine Ertragskraft weiter gesteigert. Das Unternehmen, der führende RFID-Produzent und Lieferant von Komponenten für kontaktlose Kreditkarten (ePayment) und Reisepässe (ePassports), verbesserte seinen Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres gegenüber der Vergleichsperiode 2005 von EUR 8,3 Mio. auf EUR 22,5 Mio. Sein Konzern-EBITDA steigerte SMARTRAC in derselben Periode von EUR 1,5 Mio. auf EUR 4,7 Mio., eine Verbesserung um mehr als das Dreifache. Auch das Nettoergebnis für das erste Halbjahr 2006 lag mit EUR 3,3 Mio. bereits über dem Nettoergebnis von EUR 3,0 Mio. für das Gesamtjahr 2005. Das Unternehmen hat seit dem ersten Jahr seiner Gründung stets einen Jahresgewinn ausgewiesen. "Wir haben unsere operativen und finanziellen Erwartungen in der Berichtsperiode mehr als erfüllt", sagte Dr. Christian Fischer, der Finanzchef von SMARTRAC. "Damit setzen wir unseren Erfolgskurs fort, nachdem wir im bisherigen Jahresverlauf unsere strategischen Ziele Börsengang und Kapazitätserweiterung erfolgreich vorantreiben konnten." Zur positiven Entwicklung haben sowohl das Standardsegment mit den Bereichen "Mass Transportation", "Access Systems" und "Logistics" mit einer Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr von 69 Prozent (EUR 7,4 Mio. auf EUR 12,6 Mio.), vor allem aber das High-Security Segment (ePayment und ePassport), beigetragen. Hier wurde der Umsatz mit EUR 9,9 Mio. im ersten Halbjahr 2006 gegenüber dem Vorjahr mehr als verzehnfacht. Das High-Security-Segment trug im ersten Halbjahr 2006 mit rund EUR 3,3 Mio. auch wesentlich zur EBITDA-Entwicklung bei. Das im Vergleich zum Vorjahr und zur Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr 2006 unterproportionale EBITDA -Wachstum im Standardsegment (EUR 1,5 Mio.) ist auf regionale Veränderungen in der Auftragsstruktur und auf die strategische Erweiterung des Chip-Zukaufs im Standardsegment zurückzuführen. Obwohl der Chip-Zukauf im Standardsegment das Verhältnis von Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum belastet, da nur ein geringer Teil der Wertschöpfung von SMARTRAC in den zugekauften Speicherchips enthalten ist, erhöht SMARTRAC damit langfristig seine Endkundenbindung. Neben der Vorbereitung des erfolgreichen Börsengangs lag das strategische Hauptaugenmerk im ersten Halbjahr 2006 auf der Erweiterung der Produktionskapazitäten insbesondere im High-Security-Segment. Mit Investitionen von EUR 4,4 Mio. (VJ EUR 1,3 Mio.) erweiterte SMARTRAC seine Produktionskapazitäten um einen neuen Standort in Deutschland sowie um ein zusätzliches Werk in Thailand, welches voraussichtlich bis Jahresende in vollen Betrieb genommen wird. "Um der starken Nachfrage nach unseren Produkten gerecht zu werden, bleiben Kapazitätsausbau, aber auch noch stärkere Investitionen in F&E, unsere Hauptziele für das zweite Halbjahr", sagte Dr. Christian Fischer. Für das Gesamtjahr 2006 erwartet SMARTRAC gegenüber dem Vorjahr ein deutliches Umsatz- und EBITDA-Wachstum. Übersicht: EUR 000’ 1 HJ 2006 1 HJ 2005 Veränderung Veränderung in Prozent Umsatzerlöse 22.471 8.280 +14.191 +171,4 EBITDA 4.681 1.502 +3.179 +211,7 Nettoergebnis 3.324 827 +2.497 +301,9 Ergebnis je Aktie 0,33 0,08 - - Über SMARTRAC N.V. SMARTRAC ist der führende Lieferant von Komponenten für kontaktlose Kreditkarten (ePayment) und Reisepässen mit integriertem kontaktlosem Chip (ePassports). Das 2000 gegründete Unternehmen firmiert unter niederländischem Recht und hat seinen Sitz in Amsterdam. Darüber hinaus hat SMARTRAC seinen Hauptproduktions- und F&E-Standort in Bangkok (Thailand) sowie Tochtergesellschaften in Deutschland und Singapur. Über eine Vereinbarung mit Xytec Solutions (Kulim/Malaysia), an dem SMARTRAC mit 30% auch beteiligt ist, verfügt das Unternehmen zudem über einen Zugang zu exklusiven Maschinenbau-Kapazitäten. In zwei Produktsegmenten, Standard und High Security, fertigt SMARTRAC Vorprodukte für RFID-Anwendungen im öffentlichen Nahverkehr, in der Zutrittskontrolle und Logistik bzw. in den Sicherheitsanwendungen ePayment und ePassport. Disclaimer: Soweit diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, basieren diese auf Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind stets mit Ungewissheiten verbunden. Betriebs- und volkswirtschaftliche Risiken und Entwicklungen, das Verhalten von Wettbewerbern, politische Entscheidungen und weitere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung abweichen werden. Die SMARTRAC N.V. übernimmt daher keinerlei Gewähr für in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen. Darüber hinaus übernimmt die SMARTRAC N.V. keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Ende der Mitteilung euro adhoc 16.08.2006 08:46:29 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: SMARTRAC N.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Kontakt: Max Hohenberg Media Relations SMARTRAC N.V. Tel: +49 711 6569 2616 Email: max.hohenberg@smartrac-group.com http://www.smartrac-group.com Branche: Technologie ISIN: NL0000186633 WKN: A0JEHN Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: