Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

SMARTRAC N.V.

Trotz großen Interesses und positiver Resonanz verschiebt SMARTRAC den Börsengang

    Amsterdam (ots) -

    - Störmanöver von Einzelpersonen könnten Börsenstart    
        beeinträchtigen
    - SMARTRAC prüft rechtliche Schritte

    Die SMARTRAC N.V. hat seit Beginn ihrer IPO-Roadshow am 14. März sehr positive Resonanz und großes Interesse unter deutschen und internationalen Anlegern erfahren.

    Seit Beginn der Marketingphase werden von Einzelpersonen gezielt über Medien und in Schreiben negative Behauptungen gegen das Unternehmen und den Vorstandsvorsitzenden erhoben. Dabei werden auch Zahlungsforderungen gegen die Gesellschaft angedroht.

    Das Unternehmen hält die Vorwürfe für nicht gerechtfertigt, hat aber gemeinsam mit den beratenden Banken entschieden, im Interesse eines geordneten Börsengangs und zum Schutz der Anleger bis zur Klärung der Anschuldigungen den IPO zu verschieben. Das Unternehmen prüft rechtliche Schritte gegen die Verursacher der Störmanöver.

    Über SMARTRAC N.V.

    SMARTRAC ist führender Lieferant von Komponenten für kontaktlose Kreditkarten (ePayment) und Reisepässe mit integriertem kontaktlosem Chip (ePassports). Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen firmiert unter niederländischem Recht und hat seinen Sitz in Amsterdam. Darüber hinaus hat SMARTRAC seinen Hauptproduktions- und F&E-Standort in Bangkok (Thailand) sowie Vertriebsbüros in Stuttgart und Singapur. Über eine Vereinbarung mit Xytec Solutions (Kulim/Malaysia), an dem SMARTRAC mit 30% beteiligt ist, verfügt das Unternehmen zudem über einen exklusiven Zugang zu proprietären Maschinen. In zwei Produktsegmenten, Standard und High Security, fertigt SMARTRAC Vorprodukte für RFID-Anwendungen im öffentlichen Nahverkehr, in der Zutrittskontrolle und Logistik bzw. in den Sicherheitsanwendungen ePayment und ePassport. Für das Jahr 2005 erwirtschaftete SMARTRAC nach der internationalen Rechnungslegung IFRS einen Umsatz von Euro 25,2 Mio., bei Euro 3,6 Mio. EBIT (in 2004: Euro 14,7 Mio. Umsatz und Euro 2,4 Mio. EBIT) und beschäftigte rund 1.100 Mitarbeiter.


ots Originaltext: SMARTRAC N.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Max Hohenberg
Media Relations SMARTRAC N.V.
Tel: +49 711 6569 2616
Email: max.hohenberg@smartrac-group.com
http://www.smartrac-group.com


Diese Pressemitteilung bzw. die in dieser Pressemitteilung
enthaltenen Information sind nicht zur Weitergabe in die Vereinigten
Staaten von Amerika (die "USA") bzw. innerhalb der USA bestimmt.

Dieses Dokument ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den
USA. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung
unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit
gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer
Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden.

Dieses Dokument ist kein Prospekt im Sinne des Artikel 652a des
Schweizer Obligationenrechts oder Artikel 32ff. des
Kotierungsreglements der SWX Swiss Exchange.

Diese Mitteilung ist nur an Personen gerichtet, (I) die außerhalb des
Vereinigten Königreichs sind oder (II) die Branchenerfahrung mit
Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services
and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer
jetzigen Fassung)(die "Order") haben oder (III) die von Artikel 49
(2) (a) bis (d) der Order ("high net worth companies, unincorporated
associations etc.") erfasst sind (alle solche Personen im folgenden
"Relevante Personen" genannt).  Jede Person, die keine Relevante
Person ist, darf nicht aufgrund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes
tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder
Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht
nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten
Personen unternommen.



Weitere Meldungen: SMARTRAC N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: