W. P. Carey International LLC

Die W. P. Carey Group erwirbt das weltweite Hauptbüro und die Produktionsanlagen von Lindenmaier

    New York, November 21 (ots/PRNewswire) -

    - Viertes Geschäft im deutschen mittleren Marktsegment in 12 Monaten

    Investmentgesellschaft W. P. Carey & Co. LLC (NYSE: WPC) meldete heute, dass ihre öffentlich platzierten, aber nicht handelbaren REIT-Tochtergesellschaften, CPA(R):15 und CPA(R):16 - Global, 21,8 Millionen EUR für die Finanzierung der deutschen Herstellungsfirma Lindenmaier AG bereitgestellt haben.

    Die CPA(R)-Tochtergesellschaften von W. P. Carey kauften sowohl Lindenmaiers weltweites Hauptbüro als auch die grösste Produktionsanlage und ein industrielles Lagerhaus und vermieten es langfristig zurück an Lindenmaier. Lindenmaier, gegründet im Jahre 1933 in Laupheim, Deutschland,  ist auf die Herstellung von Turboladern, Getriebe- und Bremssystemkomponenten spezialisiert. Im Verlauf der letzten zehn Jahre hat sich Lindenmaier von einem klassischen Hersteller einfacher Metallteile zu einem erfahrenen Entwickler und Produzenten von komplexen Präzisionsteilen mit ultimativer Endverwendung in sehr bekannten Automodellen wie Daimler, Ford, Audi, VW, Porsche und BMW entwickelt.

    "Lindenmaier ist seit fast 75 Jahren in der Automobilindustrie aktiv und wir haben dies durch den Aufbau tiefgehender Kundenbeziehungen erreicht", erklärte Dr. Karl-Heinz Romer, CFO. "W. P. Carey hat dieselbe langfristige, beziehungsbetriebene Philosophie und darum ist die Durchführung eines Sale-Leasebacks mit ihnen eine logische Wahl. Als ein wachsendes, sich ausweitendes Unternehmen erlaubt dieses Geschäft uns unsere Bilanz zu rekapitalisieren und stellt uns die Liquidität zur Verfügung, um verschiedene geplante technischer Einkäufe in 2008 durchzuführen."

    Seit Jahresanfang hat die W. P. Carey Group rund 100 Millionen EUR in Finanzierungen für deutsche "mittelständische" Unternehmen (im deutschen mittleren Marktsegment) zur Verfügung gestellt. "Der deutsche mittelständische Markt stellt eine günstige Gelegenheit für uns dar", sagte Edward V. LaPuma, President von W. P. Carey International. "In den letzten 12 Monaten haben wir vier Geschäfte mit mittelständischen Unternehmen abgeschlossen: Hersteller von Automobilteilen Gortz+Schiele und Voit, Ausrüstungs- und Anlagenhersteller Schuler und jetzt Lindenmaier. In Deutschland und Europa allgemein hat die Kreditknappheit die Quellen und die Verfügbarkeit von Finanzierungen für Unternehmen aller Grössen reduziert. Da wir unsere Akquisitionen mit moderaten Fremdfinanzierungen aufbauen, sind wir in der Lage, die Geschäfte rechtzeitig zu finanzieren und abzuschliessen. Infolgedessen sind diese Unternehmen trotz der Probleme der gegenwärtigen weltweiten Finanzierungsmärkte in der Lage, ihre Immobilienwerte zu verwerten und das Kapital in ihr Kerngeschäft neu einzusetzen. Diese Strategie bietet diesen Unternehmen attraktive langfristige Finanzierungen in Übereinstimmung mit unserem langfristigen Ziel der Investition in gut kapitalisierte und gut verwaltete Firmen, die auf ein solides zukünftiges Wachstum ausgerichtet sind."

    W. P. Carey & Co. LLC

    W. P. Carey & Co. LLC wurde 1973 gegründet und ist ein führender Anbieter langfristiger Netto-Leasing-Finanzierungsprogramme für Unternehmen auf der ganzen Welt. Mit rund 9,7 Milliarden USD (6,8 Milliarden EUR) an Vermögenswerten und über 5 Milliarden USD (3,5 Milliarden EUR) an Stammkapital hat sich das Unternehmen und sein CPA(R)-Gruppen einkommengenerierender Immobilienfonds darauf spezialisiert, Unternehmen und private Kapitalanlagegesellschaften dabei zu helfen, ihr in Immobilien gebundenes Kapital freizusetzen. Die W. P. Carey Group besitzt mehr als 850 gewerbliche und industrielle Immobilien in 14 Ländern, einer Gesamtfläche von ungefähr 100 Millionen Quadratfuss (30,5 Millionen Quadratmeter) entsprechend. www.wpcarey.com

    Personen, die daran interessiert sind, per E-Mail zukünftige Updates über W. P. Carey zu erhalten, können sich unter www.wpcarey.com/alerts registrieren.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen im Sinne der US-amerikanischen Bundesgesetze über den Wertpapierhandel. Eine Reihe von Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den erwarteten abeichen. Zu diesen Risiken, Trends und Unsicherheiten gehören das allgemeine Wirtschaftsklima, Angebot und Nachfrage für Büro- und Industrieimmobilien, Zinssätze, die Verfügbarkeit von Finanzierung und andere Risiken im Zusammenhang mit dem Erwerb und dem Besitz von Immobilien, einschliesslich des Risikos, dass die Mieter nicht Miete zahlen oder die Kosten höher als erwartet sind. Weitere Informationen über Faktoren, die das Unternehmen beeinflussen könnten, finden Sie in den Unternehmensberichten an die US-amerikanische Securities and Exchange Commission.

      PRESSEKONTAKTE:
      Nicole Marino / Alexander Baer
      Financial Dynamics
      Telefon: +44-(0)-207-269-7238 / +49-69-92037-123
      nicole.marino@fd.com / a.baer@abfd.de
      Webseite: http://www.wpcarey.com
                      http://www.wpcarey.com/alerts

ots Originaltext: W. P. Carey International LLC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kristina McMenamin, W. P. Carey & Co. LLC, +1-212-492-8995,
kmcmenamin@wpcarey.com; oder Nicole Marino, +44-(0)-207-269-7238,
nicole.marino@fd.com, oder Alexander Baer, +49-69-92037-123,
a.baer@abfd.de, beide von Financial Dynamics



Weitere Meldungen: W. P. Carey International LLC

Das könnte Sie auch interessieren: