wallstreet:online AG

wallstreet:online AG startet Online-Brokerage
Start des d:traders auf der Invest 2006 in Stuttgart

    Berlin (ots) - Mit dem Finanzportal www.wallstreet-online.de betreibt die wallstreet:online AG eines der reichweitenstärksten Finanzportale Deutschlands. Über 300.000 Leser informieren sich monatlich auf dem Portal über das aktuelle Börsengeschehen. Die Nutzer von www.wallstreet-online.de sind weitaus tradingorientierter als durchschnittliche Online-Brokerage Kunden. In Zusammenarbeit mit der wallstreet:online capital AG, einem BaFin-lizenzierten Finanzdienstleister, wird die wallstreet:online AG künftig dieses Kundenpotential vor allem im Bereich der Heavy Trader erschließen.

    Ab sofort bietet die wallstreet:online AG speziell für den Handel von Futures, Devisen und CFDs den d:trader an. Dieses Tool bietet den Nutzern kostenlose Realtime-Kurse, zahlreiche Chart- und Analysefunktionen, Realtime-News sowie die Möglichkeit, Orders per "one Klick" extrem schnell zu platzieren. Der Handel von CFDs ist ab 10,00 EUR und mit einem bis zu 20fachen Hebel auf Indizes und Aktien möglich. Sehr enge Spreads, ein Hebel bis 50 (2% Margin) und eine Ordergebühr ab 10,00 EUR sind die Eckdaten für den Forexhandel. Futures können für 3,50 EUR pro Kontrakt und Halfturn an über 18 Terminmärkten gehandelt werden.

    Auf der Invest 2006 in Stuttgart präsentiert die wallstreet:online AG erstmals den d:trader. Interessierte Anleger können hier den d:trader kennen lernen und von den exklusiven Messekonditionen profitieren.  

    "Mit dem gewählten Preismodell bietet die wallstreet:online AG vor allem tradingorientierten Anlegern ein absolut wettbewerbsfähiges Produkt für den Handel von CFDs Futures und Devisen. Der Anleger kann sich auf das faire Preismodell verlassen, da es neben den minimalen Ordergrößen keinerlei versteckte Gebühren gibt. Technisch bietet der d:trader alle Funktionen, die professionelle Trader erwarten wie zum Beispiel Market-, Limit-, und Stoporders, if done, oco, und trailing stops."

    "Wir denken, dass wir uns mit diesem Produkt schnell als Anbieter etablieren werden," so Vorstand André Kolbinger zu den jüngsten Plänen der wallstreet:online AG.

    In Zusammenarbeit mit der trading-house.net AG werden den Kunden und Interessenten ab April 2006  bundesweit Einsteiger- und Profiseminare rund um die  Themen Behavioral Finance,  CFD und Futurhandel sowie Chartanalyse angeboten.

    André Kolbinger: "Das Thema Brokerage nehmen wir sehr ernst. Wir werden noch in diesem Jahr ein wettbewerbsfähiges Produkt für professionelle Aktientrader sowie ein eigenes Online-Brokerage-Label etablieren. Unsere Leser tätigen derzeit monatlich über 1,5 Mio. Transaktionen bei verschiedensten Banken. Unser Ziel ist, unseren Lesern durch ein wettbewerbsfähiges Preismodell und modernste Technologie eine Alternative zu ihrer bisherigen Bank zu bieten. Der Geschäftsbereich Brokerage ermöglicht uns, die Wertschöpfungskette unseres Finanzportals optimal zu durchdringen und eine neue, wesentliche Einnahmequelle zu erschließen."


ots Originaltext: wallstreet:online AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

wallstreet:online AG
Hans-Joachim Bischoff
Bouchéstraße 12
Haus 8 / Aufgang B
12435 Berlin
Tel: +49(0)30 204 56 - 430
E-Mail: hj.bischoff@wallstreet-online.de



Weitere Meldungen: wallstreet:online AG

Das könnte Sie auch interessieren: