BorderWare Technologies

TELUS & BorderWare gegen Spam: Zusätzlicher Sicherheitslayer von BorderWare Technologies blockiert pro-aktiv unerwünschte Mails

    VANCOUVER-TORONTO-WEINHEIM (ots) - Dank eines zusätzlich installierten Sicherheitslayers, gelangen jetzt deutlich weniger Spam und Viren verseuchte E-Mails in die TELUS-Mailboxen.

    "TELUS ist ausgesprochen zufrieden, jetzt eine der führenden Sicherheitstechnologien nutzen zu können. Dieser zusätzliche Sicherheitslayer kontrolliert die offensichtlichsten Probleme mit E-Mail, nämlich Spam und Viren behaftete Nachrichten. Sie gelangen so erst gar nicht in unsere Inboxen", sagt Fred Di Blasio, TELUS Vice President of Consumer Products. "Das Netto-Resultat ist: sämtliche unserer Internet-Kunden sind besser vor lästigem Spam und schädlichen Computerviren geschützt."

    Seit TELUS vor drei Jahren die erste Anti-Spam-Lösung installiert hat, beobachtete das Unternehmen eine Verfünffachung des E-Mail-Aufkommens, davon über 80% Viren oder Spam E-Mails. Das neue System von BorderWare Technologies durchleuchtet E-Mails bereits bevor sie ins TELUS-Netzwerk gelangen. Mit unterschiedlichen Methoden werden die gängigsten E-Mail-Probleme aufgedeckt und die Nachrichten entsprechend blockiert. Die verbleibenden E-Mails werden dann über die bereits existierenden Anti-Spam-Systeme von TELUS geschleust und an die Inbox der Kunden zugestellt. Die neue Technologie sitzt auf den TELUS-Servern, was sie besonders  Anwender freundlich macht. User müssen also die Nachrichten nicht erst auf ihren Computer downloaden, sondern haben aufgrund der Technologie, die im Hintergrund arbeitet, einfach erheblich weniger Probleme mit ihren E-Mails.

    "Wir freuen uns natürlich ganz besonders, dass sich TELUS bei seiner Offensive gegen Spam und Viren für BorderWare Technologies entschieden hat," sagt Tim Leisman, CEO von BorderWare. "Das ist ein überzeugendes Beispiel, bei dem sich zwei der führenden kanadischen Unternehmen zusammen getan haben, um eine Problem zu lösen, das jeden einzelnen Internetuser betrifft."

    Mit der zusätzlichern Sicherheitstechnologie ist TELUS damit auch einer der wenigen kanadischen Internet Service Provider die sämtlichen der 11 Federal Goverments Task Force against Spam entsprechen.

    TELUS Anti-Spam und die ab jetzt verfügbare Technologie von BorderWare Technologies sind ab sofort und ohne zusätzliche Kosten für alle Internetkunden verfügbar. Weitere TELUS Internetsicherheits-Services (Anti-Virus, Firewall, Parental Control und Anti-Spyware) sind gegen eine monatliche Pauschale von 3.95 U$ erhältlich.

    Über TELUS     TELUS (TSX: T, T.NV; NYSE:TU) ist eine der größten Telekommunikationsunternehmen in Western Canada und das zweitgrößte in ganz Kanada, mit einem Umsatzvolumen von 8 Billionen U$-Dollar jährlich, mit 4.7 Millionen von Netzwerk-Zugängen und 4.3 Millionen Kunden im Bereich Wireless. Das Unternehmen bietet seinen Kunden das komplette Portfolio an Telekommunikationsprodukten und Services im Bereich Daten, Sprache und Wireless Services in ganz Kanada, basierend auf der kommenden Generation Internet-basierender Technologien. Weitere Informationen zu TELUS unter www.telus.com.

    Über BorderWare     BorderWare Technologies ist einer der führenden Anbieter für Sicherheitslösungen, mit Fokus auf Compliance, Richtlinienkonformität und dem Schutz von vertraulichen Daten. BorderWare-Lösungen bieten umfassenden Schutz vor allen Internet-basierten Bedrohungen, einschließlich Instant Messaging- und VoIP-Applikationen. BorderWare Technologies Inc.[TM] ,1994 gegründet und mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, betreut mehr als 8000 Kunden in 65 Ländern über ein globales Netzwerk von Distributionspartnern. Der Fokus liegt auf umfassenden, skalierbaren Sicherheitslösungen, die einen durchgängigen Geschäftsbetrieb bei niedrigen Total Cost of Ownership garantieren. Das Unternehmen unterhält strategische Beziehungen und Partnerschaften zu führenden Firmen, darunter Cisco Systems, F5 Networks, Kaspersky Labs, Marconi, PostX, PGP, Research In Motion (RIM), RSA Security, Sun Microsystems, und Symantec. Weitere Informationen unter www.borderware.de oder unter ++49 6201 901050 (BorderWare Europe Ltd., Deutschland).

ots Originaltext: BorderWare Technologies
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Kontakt:

Dagmar Schulz
Marketing Communications Manager International
BorderWare Technologies
Fon ++49 (0) 511 353 24 692
Mob ++49 (0) 173 36 22 390
dagmar@borderware.de



Das könnte Sie auch interessieren: