INKARHO-Rhododendron

Wie wär's mit einer Dufthecke?

    Bad Zwischenahn (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Romantik und Sinnlichkeit sind im Garten angesagter denn je. Gefragt sind Farben, Blüten und Duft. Mit dem neuen Inkarho Rhododendron 'Dufthecke' tauchen Sie ein in ein Meer cremeweißer Blüten und einer Wolke von zartem Honigduft.

    Inkarho Rhododendron gibt es bereits seit einigen Jahren. Diese kalktoleranten Bodenkünstler erlauben es, Rhododendron auch auf schwierigen Böden gedeihen zu sehen. Während ihre Vorfahren humusreiche und vor allem saure Böden verlangen, ist nun eine Kultivierung in fast jeder Erde möglich. Allein durch die Beigabe guter Pflanzerde können Inkarho Rhododendron sogar auf lehm- und tonhaltigen Böden zu beliebten Gartenschönheiten heranwachsen und uns Jahr für Jahr einen wahren Farbenrausch bescheren. Die Sortimentsvielfalt und Farbpalette sind sehr groß: Ob Großblumige oder Yakushimanum-Hybriden, zarte Pastelltöne oder kräftige Blütenfarben - alle Nuancen von Weiß, Gelb, Rosa, Rot, Blau, Lila bis hin zum tiefdunklen Violett sind vertreten.

    Duft-Rhododendron für mehr Romantik im Garten

    Nun erscheint die nächste Neuheit, die Inkarho 'Dufthecke'. Dieser Rhododendron wird alle Gartenfreunde begeistern. Bereits die jungen Pflanzen zeichnen sich durch einen reichlichen Blütenknospenansatz aus. Das Aufblühen wird dann zum wahren Ereignis. In Reihe gepflanzt, entsteht ein honigsüß duftendes, rosafarbenes Blütenmeer, das sich dann in edles Cremeweiß verwandelt. Nach der Blüte entwickeln sich Samenkapseln, die vor allem junge Pflanzen schwächen können. Deshalb sollten die verwelkten Blütenstände vorsichtig ausgebrochen werden; bei älteren Rhododendron ist dies nicht mehr nötig.

    Auch nach der Blüte kann es die Inkarho 'Dufthecke' mit den klassischen Heckenpflanzungen aufnehmen. Mit einer regelmäßigen Nährstoffzufuhr in Form von speziellem Langzeitdünger begeistern diese Pflanzen das ganze Jahr durch ihr gesundes, dicht belaubtes und kerniges Aussehen. Das Multitalent ist ebenso im Kübel eine Besonderheit auf Balkon und Terrasse.


ots Originaltext: INKARHO-Rhododendron
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Rüdiger Kubitza c/o Fricke PR - Postfach 164249 - 45222 Essen -
E-Mail: kubitza@fricke-pr.de - Tel.: +49 (0) 201 49000-12



Das könnte Sie auch interessieren: