Stallergenes

Stallergenes - Umsatz im 1. Halbjahr um 17 %, im 2. Quartal um 13 % gestiegen

    Paris (ots/PRNewswire) -

@@start.t1@@      (Mio. Euro)                          2007                  2006              07/06
                                              % Umsatz          % Umsatz        % Veränderung
      Südeuropa (1)                23,22      72,0    20,53      71,8          13
      Andere EU-Länder    (2)  7,69      23,8      6,91      24,2          11
      Andere Märkte                 1,34        4,2      1,17        4,0          15
      SLIT                              25,11      77,9    21,76      76,1          15
      SCIT                                5,65      17,5      5,36      18,7            5
      Andere Produkte              1,49        4,6      1,49        5,2            -
      Gesamtumsatz 2,Quartal 32,25    100,0    28,61  100,00          13
      Südeuropa (1)                56,53      75,6    48,10      74,9          18
      Andere EU-Länder    (2) 15,76      21,1    13,71      21,4          15
      Andere Märkte                 2,51        3,3      2,39        3,7            5
      SLIT                              59,75      79,9    49,42      77,0          21
      SCIT                              11,82      15,8    11,63      18,1            2
      Andere Produkte              3,23        4,3      3,15        4,9            3
      Gesamtumsatz 1,HJ         74,80    100,0    64,20  100,00          17@@end@@

PARIS, July 12 /PRNewswire/ --

    (1) Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland

    (2) einschliesslich der Schweiz

    Auf allen Märkten im zweiten Quartal 2007 weiterer Zuwachs des Verkaufsumsatzes (+13 % gegenüber +11 % im Jahre 2006),

    Das dynamischste Marktsegment war erneut die Desensibilisierung über sublinguale Verabreichung (SLIT, +15 %), deren Verbreitung durch die Einführung von Allergen-Tabletten noch zunahm, In Deutschland wurde im Quartal das stärkste Wachstum verzeichnet (+28 % bei Initialbehandlungen gegenüber +9 % im Gesamtmarkt),

    Der Gesamtumsatz des ersten Halbjahres stieg um +17 % (gegenüber +14 % im Jahre 2006), Dank dieser guten Leistung kann der Konzern seine zweistellige Wachstumsprognose für 2007 voll bestätigen,

    Der Marktzulassungsprozess für ORALAIR(R) Grasses in Deutschland läuft. Der Zulassungsantrag wird derzeit vom deutschen Paul-Ehrlich-Institut untersucht.

    Stallergenes Vertriebsmannschaft bereitet sich aktiv auf eine Markteinführung von ORALAIR(R) Grasses in Deutschland zum Jahresende vor, Die Markteinführung wird sich dank des Verfahrens der gegenseitigen Anerkennung stufenweise auf andere Länder Europas ausdehnen.

    Informationen zu Stallergenes

    Stallergènes ist ein europäisches Biopharmaunternehmen, das sich auf Desensibilisierungstherapien zur Vorbeugung und Behandlung allergischer Atemwegserkrankungen, z,B, der Rhinokonjunktivitis und des allergischen Asthmas spezialisiert hat.

    Als Vorkämpfer und führendes Unternehmen bei sublingual verabreichten Desensibilisierungsbehandlungen widmet Stallergenes 15 % seines Umsatzes für Forschung und Entwicklung, insbesondere für die Entwicklung einer neuen Reihe von Arzneimitteln, den sublingual verabreichten Desensibilisierungstabletten.

    Stallergenes hat seinen Firmenhauptsitz in Frankreich und vermarktet seine Produkte in ca. 40 Ländern, Stallergenes erreichte im Jahre 2006 einen Verkaufsumsatz von 126,5 Millionen Euro, wobei die Hälfte davon ausserhalb Frankreichs erwirtschaftet wurde.

    Stallergenes Aktien werden in der Eurolist Abteilung B an der Börse Euronext in Paris notiert.

    ISIN Code: FR0000065674, Reuters Code: GEN,PA, Bloomberg Code: GEN.FP

    Weitergehende Informationen stehen auf unserer Webseite unter www.stallergenes.com zur Verfügung.

    Ihre Ansprechpartner bei Stallergenes: Albert Saporta, Vorsitzender, Christian Thiry, Chief Financial Officer, Tel,: +33-(0)1-55-59-20-95, E-Mail: investorrelations@stallergenes.fr, Pavie Finance: Lucile de Fraguier, Investor und Analyst Relations, Tel.: +33-(0)1-42-15-04-39, E-Mail : contact@pavie-finance.com

ots Originaltext: Stallergenes
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ihre Ansprechpartner bei Stallergenes: Albert Saporta, Vorsitzender,
Christian Thiry, Chief Financial Officer, Tel,: +33-(0)1-55-59-20-95,
E-Mail: investorrelations@stallergenes.fr, Pavie Finance: Lucile de
Fraguier, Investor und Analyst Relations, Tel.: +33-(0)1-42-15-04-39,
E-Mail : contact@pavie-finance.com



Weitere Meldungen: Stallergenes

Das könnte Sie auch interessieren: