ComBase

CeBIT 2006: O2 setzt auf Logistikpartner ComBase - Zehn Millionen Kunden bestens bedient

    Karlstein (ots) - Wenn Mobilfunkbetreiber O2 in diesen Tagen zehn Millionen Kunden feiert, dann ist das für die ComBase AG ein Grund, mit zu feiern. Denn der Logistik- und After-Sales-Dienstleister mit Sitz in Karlstein bei Frankfurt/Main ist seit dem Marktstart von O2 im Jahr 1998 Logistikpartner des Netzbetreibers.

    Als Mobilfunkbetreiber O2 (damals noch Viag Interkom) im Herbst 1998 in den deutschen Mobilfunkmarkt startete, war die Karlsteiner ComBase AG bereits mit im Boot. Jetzt, fast zeitgleich mit dem Erreichen der magischen Zehn-Millionen-Kunden-Marke, hat O2 das Vertragsverhältnis mit seinem Logistikpartner um weitere fünf Jahre verlängert.

    Uwe Leupold, Vice President Sales Operations bei O2: "Seit unserem Marktstart hat sich zwischen ComBase und unserem Unternehmen ein stabiles Vertrauensverhältnis entwickelt, das auf Verlässlichkeit und genauer Kenntnis aller Abläufe gründet. Immerhin hat ComBase unsere Ablauforganisation mit aufgebaut hat sich in den ganzen Jahren unseren Wünschen und steigenden Anforderungen schnell, flexibel und sehr gut angepasst."

    ComBase wickelt den gesamten Warenverkehr von O2 ab - ob es um SIM-Karten oder Prepaid-Pakete geht, um Multimedia-Handys, Verkaufsmaterialien für die Händler oder Mailing-Aktionen. ComBase-Marketingvorstand Oswald Trunk: "Wir haben im Herbst 1998 die ersten O2 Händler mit POS-Material, Postern, Tarifflyern und natürlich auch mit Handys und Zubehör beliefert. In der Zwischenzeit sind die Aufgaben mit dem Markt gewachsen. So werden wir künftig neben der reinen Warenbewegung sehr viel mehr Personalisierungs-Services wie etwa die individuelle Vorkonfiguration von Handys erbringen." Aber auch die Anforderungen an Servicequalität und Abwicklungsgeschwindigkeit steigen. So ist ComBase seit Mitte vergangenen Jahres in das Partner Online System von O2 PartOS eingebunden. Das Service-Portal erlaubt O2 Handelspartnern unter anderem, Service-Vorgänge online anzustoßen und den Status ihrer in Anspruch genommenen Serviceleistungen abzurufen.

    Uwe Leupold: "Unsere Zusammenarbeit mit ComBase ist langfristig angelegt, wie sich an der aktuellen Vertragsverlängerung zeigt. Wir sind froh, in ComBase einen leistungsstarken Partner gefunden zu haben, mit dessen Service wir rundum zufrieden sind. "

ots Originaltext: ComBase
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Kundenkontakt:
ComBase AG
Alexandra Salg
Tel.: +49 (0)6188 / 954-1560
Mail: asalg@com-base.de

Alexandra Becker
digit media
Tel.: 07217 / 9787-10
Mail: alexandra.becker@digitmedia-online.com



Das könnte Sie auch interessieren: