Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Erfolgreiche 20. Ausgabe des Popmusikfestivals des Migros-Kulturprozent
6500 Musikbegeisterte feierten 20 Jahre m4music

Zürich (ots) - Rund 6500 Personen besuchten vom 30. März bis 1. April 2017 die 20. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent in Zürich und Lausanne. An der Jubiläumsausgabe spielten 50 Bands, 30 davon aus der Schweiz. An der Conference nahmen rund 1000 Fachleute aus der Musikbranche teil. Auch die diesjährige Demotape Clinic für den Schweizer Musiknachwuchs blieb bis zum letzten Moment spannend. Das sind die Gewinner: «Demo of the Year 2017» und der Award in der Kategorie Pop für Meimuna aus Choëx, Kategorie Electronic für Verveine aus Vevey, Kategorie Rock für Dirty Sound Magnet aus Freiburg, Kategorie Urban für Zola aus Basel.

An den drei Festivaltagen besuchten rund 6500 Musikbegeisterte und 1000 Musikschaffende die rund 100 Veranstaltungen des Popmusikfestivals m4music. Im Radiostudio Studio 15 von Couleur 3 in Lausanne und auf den fünf Bühnen im Schiffbau, Moods und Exil in Zürich spielten 50 Bands, 30 davon aus der Schweiz. Die Jubiläumsausgabe wurde mit verschiedenen Aktionen gefeiert: Um den Treffpunktgedanken des Festivals zu fördern und zu leben, fanden für Publikum und Professionals m4meet-Aktionen statt. Das Jubiläums-Panel «Entdecken - Vernetzen - Fördern» feierte mit Film und Gespräch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Festivals. Highlights der Conference waren die Lesungen von Flake von Rammstein und Frank Turner. Die Konzerte von Alma, Fai Baba, Loyle Carner, Muthoni Drummer Queen, Oddisee & Good Compny, S.O.S. (Dawill & Nativ) und Young Fathers waren Höhepunkte des Musikprogramms. Festivalleiter Philipp Schnyder von Wartensee zur gelungenen Ausgabe 2017: «Wir haben ein tolles Jubiläum und eine lebendige und starke Schweizer Musikszene gefeiert! Wie das m4music, ist die Szene in den letzten 20 Jahren gewachsen, hat sich entwickelt und professionalisiert. Die Auftritte der Schweizer Künstler haben überzeugt und bestätigen die Wichtigkeit der langjährigen Förderung der Nachwuchsmusiker, sowie der Struktur rundherum.»

«Demo of the Year 2017» geht an Meimuna aus Choëx 753 Künstler hatten Demos für den Nachwuchswettbewerb Demotape Clinic 2017 eingereicht. Erfahrene Branchenvertreter kommentierten am Freitag- und Samstag-Nachmittag im Schiffbau eine Auswahl von 60 Songs vor Publikum. Die mit je 3000 Franken dotierten «Fondation-Suisa-Awards» haben gewonnen:

   - Kategorie Pop: Meimuna aus Choëx (VS)
   - Kategorie Electronic: Verveine aus Vevey (VD)
   - Kategorie Rock: Dirty Sound Magnet aus Fribourg
   - Kategorie Urban: Zola aus Basel 

Den mit 5000 Franken dotierten Hauptpreis «Demo of the Year» gewann Meimuna aus Choëx.

Bilder zum Festival 2017 stehen in Druckqualität unter www.m4music.ch/de/media/pressebilder zum Download bereit.

Weitere Informationen unter www.m4music.ch

Das nächste m4music Festival findet vom 22. bis 24. März 2018 statt.

Infobox m4music

m4music ist das wichtigste Musikszenefestival der Schweiz. Mit dem Musikfestival, der Conference, der Demotape Clinic und dem Best Swiss Video Clip schafft m4music eine Plattform für Austausch, Information und Talentförderung. m4music ist vom Migros-Kulturprozent konzipiert und wird in Zusammenarbeit mit den Clubs Moods und Exil sowie weiteren Partnern realisiert. Weitere Informationen finden sich unter www.m4music.ch

*******

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Festivalleitung m4music: Philipp Schnyder von Wartensee, Direktion
Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Tel. 044 277 30 12,
philipp.schnyder@mgb.ch

Medienkontakt m4music: Rona Diem, Tel. 078 667 20 10,
media@m4music.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: