Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

15. Ausgabe des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps
Positive Bilanz für das Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps 2016

Eine der vielen Entdeckungen beim Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps 2016: das berührende Generationenstück "Dancing Grandmothers" der koreanischen Choreografin Eun-Me Ahn (Foto © Christian Altorfer)

Zürich (ots) - Am 1. Mai 2016 geht die 15. Ausgabe des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps mit Vorstellungen des Ballet Junior de Genève in Altdorf und der Candoco Dance Company in Lugano zu Ende. Der zeitgenössische Tanz vermochte die Schweiz vom 7. April bis 1. Mai zu begeistern: Das Festival erreichte rund 34'000 Besucherinnen und Besucher. 2018 wird die grösste Tanzbiennale der Schweiz ihr 30-jähriges Bestehen feiern. Die Jubiläumsausgabe findet vom 12. April bis 5. Mai 2018 statt.

Die 15. Ausgabe des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps unter dem Motto «Zukunft» mobilisierte ein breites Publikum. Elf Compagnien aus vier Kontinenten gaben vom 7. April bis 1. Mai 2016 in 90 Vorstellungen auf 40 Bühnen in der deutschen, französischen und italienischen Schweiz richtungsweisende Einblicke in das zeitgenössische internationale Tanzschaffen.

Publikumsmagnete und Entdeckungen

Besondere Publikumsmagnete waren das von Steps koproduzierte Werk «Fractus V» des belgischen Choreografen Sidi Larbi Cherkaoui sowie die Vorstellungen des mitreissendenen Ensembles der Sao Paulo Dance Company. Als Entdeckungen gefeiert wurden: die «Dancing Grandmothers» mit dem berührend lebensfreudigen Generationenstück der koreanischen Choreografin Eun-Me Ahn, der taiwanesische Künstler Huang Yi mit seinem tanzenden Industrieroboter Kuka sowie die britische Candoco Dance Company, die auf zukunftsweisende Art Tänzerinnen und Tänzer mit und ohne Behinderung auf die Bühne bringt.

Attraktion Rahmenprogramm

Das Festival bot auch neben der Bühne ein attraktives Programm. Am 13. April 2016 fand in Zürich unter dem Titel «Kollisionen und Konjunktionen» ein Fachsymposium für die Schweizer Tanzschaffenden statt. Rund 500 Schweizer Tanzprofis besuchten Master Classes mit Tänzerinnen und Tänzern der auftretenden Compagnien. 3000 Kinder und Jugendliche beteiligten sich an Workshops und Schülervorstellungen: Das eigens für das Vermittlungsprojekt von Steps konzipierte Programm des Ballet Junior de Genève funktionierte beim jugendlichen Publikum bestens. Die Stückeinführungen und Nachbesprechungen der Vorstellungen wurden rege besucht. «Steps will die Menschen auch ausserhalb der Vorstellungen für den Tanz begeistern. Unser Rahmenprogramm für Schulen, Tanzschaffende und das breite Publikum hat sich als wichtiger Bestandteil des Festivals etabliert», freut sich Christoph Haering, Projektleiter des Festivals.

Das Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps dankt allen Beteiligten. Das Engagement der auftretenden Künstlerinnen und Künstler sowie der über 60 Festivalpartner trug wesentlich zum Erfolg der diesjährigen Ausgabe bei. Ein Dank gilt auch den Patronatsgebern, Bundesrat Alain Berset und der Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch.

Kontakt:

Deutschschweiz und Tessin: Nani Khakshouri, Mobile 079 402 66 54,
nk@kulturpr.ch
Westschweiz: Esther Sutter Straub, Mobile 079 625 20 15,
sutter.straub@pop.agri.ch
Mediencorner mit Bildern unter www.steps.ch/de/medien

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten
verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung,
Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: