Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

18. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent
m4music 2015 - Das Programm des Schweizer Musikszenefestivals ist komplett (BILD)

18. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent / m4music 2015 - Das Programm des Schweizer Musikszenefestivals ist komplett (BILD)
Die dänische Künstlerin Mø trifft mit gefühlvollem Elektro-Pop, gemischt mit Dubstep-Elementen und R'n'B-Klängen, den Nerv der Zeit.

Zürich (ots) - Das Programm der 18. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent steht. Das Festival findet vom 26. bis 28. März 2015 in Zürich und Lausanne statt. Im Zentrum stehen Konzerte mit Top-Acts wie Awolnation, Mø, Nneka, Jungle, Bilderbuch, Zola Jesus, Lo & Leduc und Larytta. Eröffnet wird das Festival am 26. März im Studio 15 RTS in Lausanne mit exklusiven Showcases der Künstler Sohn, Puts Marie und Muthoni the Drummer Queen und mit der Preisverleihung für den besten Schweizer Videoclip 2015. An der Conference vom 27. März in Zürich tritt die MTV-Legende Ray Cokes auf. Aus 681 eingereichten Demos entdeckt die Demotape Clinic die besten Schweizer Nachwuchstalente.

Die 18. Ausgabe von m4music wird am Donnerstag, 26. März 2015, um 19.00 Uhr in Lausanne eröffnet. Zum musikalischen Auftakt werden exklusive Showcases von Sohn, Puts Marie und Muthoni the Drummer Queen aus dem Studio 15 von RTS auf Couleur 3, SRF Virus und neu auch Rete TRE live in die verschiedenen Schweizer Sprachregionen übertragen. Im Vorfeld der Showcases wird um 16 Uhr der «Best Swiss Video Clip» 2015 vergeben.

Grosse Präsenz für Schweizer Musik - 46 Künstler auf fünf Bühnen

m4music bezieht am Freitag, 27. und Samstag, 28. März 2015, sein Hauptquartier im Zürcher Schiffbau. Dank der Showcase Stage, einer Open-Air-Bühne auf dem Platz vor dem Exil, kommt das Publikum in den Genuss kostenloser Konzerte aufstrebender Schweizer Bands wie Verveine, Damian Lynn oder End. Die Showcase-Stage-Konzerte beginnen am Freitagnachmittag, 27. März, ab 14.15 Uhr. Das Konzertprogramm auf den Bühnen des Schiffbaus, Moods und Exils beginnt am Freitag, 27. März, ab 20.00 Uhr. Informationen zum gesamten Konzertprogramm: www.m4music.ch/de/music-festival

Ray Cokes, Endo Anaconda und Hannes Hug an der Conference

Die diesjährige Conference behandelt in Workshops, Podiumsdiskussionen und Keynotes die Topthemen der Musikindustrie. Während über Kulturförderung, Urheberrecht, Digitalisierung und die Radiolandschaft der Schweiz diskutiert wird, bleibt auch Zeit für Geschichten: Die MTV-Legende Ray Cokes erzählt anlässlich seiner soeben erschienenen Biografie «My Most Wanted Life» aus seinem Leben. Schweizer Musiker wie Endo Anaconda, Greis oder Kurt Maloo (Double) diskutieren über die veränderte gesellschaftliche Bedeutung der Popmusik. Der Radiomann Hannes Hug hört mit Prominenten wie Hazel Brugger oder Bänz Friedli Lieblingsschallplatten an. Programm der Conference: www.m4music.ch/de/conference

Neue Talente im Rampenlicht: Wer ist der Durchstarter 2015?

Die Demotape Clinic ist der wichtigste Schweizer Nachwuchswettbewerb für Popmusik. Sie hat Talente wie Steff la Cheffe, Knackeboul, Valeska Steiner (Boy), Wolfman oder Rootwords hervorgebracht. Die Jury, bestehend aus Branchenprofis und Musikern, kommentiert eine Auswahl aller 681 Einsendungen am 27. und 28. März im Zürcher Schiffbau öffentlich. Der Eintritt ist frei. Um den besten Schweizer Talenten den optimalen Karrierestart zu ermöglichen, vergibt die Fondation SUISA vier Awards in den Sparten Pop, Rock, Urban und Electronic mit Preisgeldern im Wert von insgesamt 17'000 Franken. Informationen zur Demotape Clinic: www.m4music.ch/de/demotape-clinic

Ticketvorverkauf

Es gibt 2-Tages-Pässe für 89 Franken oder individuelle Tickets für Freitag oder Samstag zu je 59 Franken. Für Vertreterinnen und Vertreter der Musikbranche sind personalisierte Professional-Pässe für alle Tage erhältlich. Die Professional-Pässe ermöglichen den Zugang zu Branchenanlässen am m4music. Die Tickets können über www.starticket.ch oder an den Vorverkaufsstellen bezogen werden.

Infobox

m4music ist das wichtigste Musikszenefestival der Schweiz. Mit dem Musikfestival, der Conference, der Demotape Clinic und dem «Best Swiss Video Clip» schafft m4music eine Plattform für Austausch, Information und Talentförderung. m4music wurde vom Migros-Kulturprozent konzipiert und wird in Zusammenarbeit mit den Clubs Moods und Exil sowie Partnern realisiert. 2014 haben sich über 850 Vertreter der nationalen und internationalen Musikbranche sowie 6600 Musikbegeisterte am Festival getroffen. Weitere Informationen finden sich unter www.m4music.ch.

Alle Künstler am m4music 2015, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent:

Donnerstag, 26. März 2015:
Studio 15 RTS, Lausanne, exklusive Showcases
Sohn (UK/AT), Puts Marie (CH: BE), Muthoni the Drummer Queen (CH: VD) 
Freitag, 27. März 2015:
Schiffbau, Moods, Exil in Zürich
Awolnation (US)
Jungle (UK)
Lo & Leduc (CH: BE)
Black Box Revelation (BE)
Sohn (UK/AT)
Zola Jesus* (US)
Klischee* (CH: BE)
Mimiks (CH: LU)
Lonely The Brave (UK)
Death By Chocolate (CH: BE)
Stu Larsen (US)
Reza Dinally (CH: ZH)
Conjonctive (CH: VD)
From Kid (CH: GR)
Stevans* (CH: GE)
High Heels Breaker* (CH: ZH)
Sentiment* (DJ) (CH: ZH)
Trinidad* (DJ) (CH: BE)
* Neu bestätigte Künstler 
Showcase-Stage, Platz vor dem Exil, in Zürich (kostenlos):
Weekend Phantom (CH: LU)
Gaia (CH: LU)
Popdesign ZHdK I (CH: ZH)
Damian Lynn (CH: LU)
Verveine (CH: VD)
 
Samstag, 28. März 2015: 
Schiffbau, Moods, Exil in Zürich
Nneka (DE/NG)
Mø* (DK)
Bilderbuch (AT)
Sizarr (DE)
James Gruntz (CH: ZH)
Is Tropical (UK)
Urban Cone* (SE)
Missue* (CH: SG)
Sinkane (UK)
Phoria (UK)
Rampue (DE)
Camilla Sparksss (CH: TI)
Buvette (CH: VD)
Larytta* (CH: GE)
One Sentence. Supervisor* (CH: AG)
True (CH: BE)
La Foret* (DJ) (CH: GE)
Kyrill & Redford* (DJ) (CH: ZH)
* Neu bestätigte Künstler 
Showcase-Stage, Platz vor dem Exil, in Zürich (kostenlos):
Yellow Teeth (CH: VS)
Popdesign ZHdK II (CH: ZH)
End (CH: BS)
Rival Kings (CH: LU)
Forks (CH: VD) 

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Festivalleitung m4music: Philipp Schnyder von Wartensee,
Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales, Tel. 044
277 30 12, philipp.schnyder@mgb.ch

Medienkontakt m4music: Rona Diem, Tel. 078 667 20 10,
media@m4music.ch
Akkreditierung für Medienschaffende:
www.m4music.ch/de/media/akkreditierung


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: