Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

contakt-citoyenneté: Ergebnisse der zweiten Ausschreibung des Förderprogramms
34 Projektideen für interkulturelles Zusammenleben prämiert

Zürich (ots) - Auf die zweite Ausschreibung des Förderprogramms contakt-citoyenneté des Migros-Kulturprozent und der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen EKM im November 2013 gingen über 100 integrative Projekte ein. Eine Fachjury hat 34 davon Mitte Mai 2014 ausgewählt. Die ausgezeichneten Initiativen werden mit rund 300'000 Schweizer Franken unterstützt und bei der Umsetzung beratend begleitet.

Nachdem contakt-citoyenneté im Juli 2012 zum ersten Mal 30 Projekte mit rund 320'000 Franken unterstützt hatte, haben das Migros-Kulturprozent und die Eidgenössische Kommission für Migrationsfragen EKM das interkulturelle Förderprogramm im November 2013 zum zweiten Mal ausgeschrieben. Erneut gingen über 100 Projektideen ein. Mitte Mai 2014 hat eine Fachjury 34 vielversprechende Projektideen prämiert. Die wichtigsten Auswahlkriterien waren wiederum die Förderung der Qualität im interkulturellen Zusammenleben sowie die Umsetzung in freiwilligem Engagement und Teamarbeit. 19 Projekte werden in der deutschen, 11 in der französischen und 4 Projekte in der italienischen Schweiz umgesetzt. Alle prämierten Projekte finden sich unter www.contakt-citoyennete.ch.

Walter Leimgruber, Präsident der EKM, freut sich über das grosse Echo auf das Förderprogramm: «contakt-citoyenneté ist ein hervorragendes Beispiel dafür, welch grosses Potenzial an bürgerschaftlichem Engagement durch die Zusammenarbeit von Privatwirtschaft und öffentlicher Hand erschlossen werden kann.» Luzia Kurmann, Projektleiterin Migration/Integration der Direktion Kultur und Soziales des Migros-Genossenschafts-Bundes, betont die grosse Kreativität der prämierten Projektideen: «Wenn ich beobachte, mit wie viel Ideenreichtum und Freude die verschiedenen Gruppen zusammenarbeiten, wird klar, wie vielfältig und lustvoll Integration sein kann.» Die prämierten Projekte werden mit rund 300'000 Schweizer Franken unterstützt. Zudem werden die Projektgruppen bei der Umsetzung gezielt geschult und unterstützt, beispielsweise bei der Netzwerkbildung, der Finanzplanung sowie der Öffentlichkeits- und Medienarbeit.

Infobox zu contakt-citoyenneté

contakt-citoyenneté ist das gemeinsame Förderprogramm des Migros-Kulturprozent und der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen EKM. Unterstützt werden Ideen für integrative Projekte, die die Qualität im interkulturellen Zusammenleben fördern und in freiwilligem Engagement umgesetzt werden. Während der Entwicklungszeit der prämierten Projektideen werden regelmässig Informationen zu den einzelnen Projekten auf der Programm-Website www.contakt-citoyennete.ch publiziert.

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch
Elsbeth Steiner, Stv. Geschäftsführerin EKM, Tel. 058 464 52 61,
elsbeth.steiner@ekm.admin.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: