Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent: 9. Ausschreibung von bugnplay.ch, dem Medien- und Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche
Gesucht: Roboter, Videoanimationen, Klangcollagen und Games

Zürich (ots) - bugnplay.ch, der Medien- und Roboterwettbewerb des Migros-Kulturprozent, sucht bereits zum neunten Mal die originellsten Projekte aus der Welt der digitalen Medien und neuen Technologien. Zum Wettbewerb sind Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 20 Jahren zugelassen. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2015, realisierte Projekte können bis zum 31. März 2015 eingereicht werden. Die öffentliche Preisverleihung findet am 13. Juni 2015 in Zürich statt.

Der Medien- und Roboterwettbewerb bugnplay.ch des Migros-Kulturprozent animiert Kinder und Jugendliche, ein eigenes Projekt mithilfe von digitalen Medien und neuen Technologien zu realisieren. Mit Werkzeugen wie Computer, Handy und Digitalkamera können Tüftler und Bastler ihre Projekte erstellen. Das Spektrum der möglichen Eingaben ist weit, das zeigt ein Blick in die preisgekrönten Projekte der letzten Jahre: 2014 programmierte eine Maturandin einen Animationsfilm aus Bildern des Malers Paul Klee, ein Teenager baute eine alte Schreibmaschine zu einem Plotter um, und ein Neunjähriger berichtete in seinem Filmprojekt über Müllsammler aus dem All. Immer beliebter wurden in den letzten Jahren selbst programmierte Computerspiele. 2014 wurden insgesamt 88 Projekte eingereicht.

«Unser Alltag wird zunehmend von Medien und elektronischen Geräten bestimmt. Es reicht heute nicht mehr, zu wissen, welche Knöpfe man drücken und welche Menüs man anklicken muss. bugnplay.ch ermuntert Jugendliche, einen Blick hinter die Kulissen der neuen Medien zu werfen. Das ist nicht nur sinnvoll für einen kritischen Umgang mit diesen Technologien, es ist in vielen Fällen auch eine Orientierungshilfe für die Berufswahl. Die Projekte von bugnplay.ch werden oft als Qualifikationsprojekte für Lehrstellenbewerbungen und Aufnahmeprüfungen eingereicht», sagt der verantwortliche Projektleiter Dominik Landwehr, Abteilungsleiter Pop und Neue Medien bei der Direktion Kultur und Soziales des Migros-Genossenschafts-Bundes.

Barpreise bis zu 1000 Franken

An der Preisverleihung am Samstag, 13. Juni 2015, in Zürich werden in jeder der drei Alterskategorien Projekte mit Preisen bis zu 1000 Franken prämiert. Zusätzlich vergeben Partnerorganisationen des Wettbewerbs zahlreiche Spezialpreise. Diese Partnerschaften tragen zur Aktualität des Wettbewerbs bei und helfen mit, einen Einblick in die moderne Berufswelt zu schaffen. Als neuer Partner konnte die Robotics & Perception Group der Universität Zürich gewonnen werden. Erstmals arbeitet bugnplay.ch auch mit frame eleven zusammen, einer Produktionsfirma von Animationsfilmen. Informationen und Anmeldung zum Wettbewerb unter www.bugnplay.ch

Infobox

Zugelassen zum Wettbewerb bugnplay.ch des Migros-Kulturprozent sind Einzelpersonen, Gruppen und Schulklassen in drei Alterskategorien: 8 bis 11 Jahre, 12 bis 16 Jahre und 17 bis 20 Jahre. Auch Matura- und Abschlussarbeiten können präsentiert werden. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2015. Bis zum 31. März 2015 müssen die Teilnehmenden ihr Projekt einreichen. Die öffentliche Preisverleihung findet am Samstag, 13. Juni 2015, in Zürich statt.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales, 
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Telefon 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch


Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: