Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Sperrfrist 27.03 1730 - Auszeichnung für Schweizer Musikvideos an der Eröffnung des Festivals m4music 2014
«Best Swiss Video Clip»-Awards für Buvette und Uslender Production

Zürich (ots) - Das Migros-Kulturprozent und die Solothurner Filmtage haben am 27. März 2014 im Rahmen der Eröffnung des Festivals m4music im Club Le Bourg in Lausanne zum zweiten Mal zwei Preise für den «Best Swiss Video Clip» verliehen: Der Jury-Award geht an den Clip «Airplane Friendship» des Lausanner Künstlers Buvette von Regisseur Simon Wannaz. Den Audience Award gewinnt der Clip «Würsch sie?» der Band Uslender Production von Regisseur Haris Dubica. Beide Auszeichnungen zum «Best Swiss Video Clip» sind mit jeweils 5000 Franken dotiert.

Die Jury hat entschieden, den Preis an den Clip «Airplane Friendship» für seine Kreativität zu verleihen. Der Clip des Musikers Buvette überzeugt durch seine Kohärenz von Musik und Bild, der Kühnheit in der Kreation einer eigenen Welt und den sorgfältigen Details in der Umsetzung. Franz Treichler, der Präsident der Jury, fügt an: «Man spürt sehr stark die Passion der an der Produktion des Clips beteiligten Personen.»

«Best Swiss Video Clip»:

Gewinner Jury-Award: Airplane Friendship

Band/Artist: Buvette

Regie: Simon Wannaz

Die Jury wurde präsidiert vom Young-Gods-Sänger Franz Treichler, der mit seiner Band seit über 25 Jahren neue Sounds und Visionen kreiert. Die weiteren Mitglieder der Jury waren Vincent Jacquier, Leiter der Abteilung Visuelle Kommunikation an der ECAL in Lausanne, und Désirée Wismer, Redaktorin Online und Social Media beim Jugendsender JOIZ aus Zürich.

«Best Swiss Video Clip»:

Gewinner Audience-Award: Würsch sie?

Band/Artist: Uslender Production

Regie: Haris Dubica

Dieser Publikumspreis wurde mittels Online-Voting auf der Plattform mx3 ermittelt. Insgesamt haben rund 3300 Personen beim Voting ihre Stimme abgegeben.

Alle für den «Best Swiss Video Clip» nominierten Videos sind auf dem Youtube-Kanal von m4music zu sehen: www.youtube.com. Bilder der Preisträger finden sich ab 27. März 2014, ca. 22.00 Uhr, auf www.m4music.ch/de/media/pressebilder.

Einzigartige Förderung

Das Schweizer Film- und Musikschaffen zu fördern, ist das Ziel der beiden Festivals m4music und Solothurner Filmtage. Im Bereich Musikvideos können die beiden Festivals Synergien optimal nutzen. Die Festivaldirektorin der Solothurner Filmtage, Seraina Rohrer: «Viele junge Filmschaffende realisieren am Anfang ihrer Karriere Music Clips. Diese bieten Raum für visuelle und narrative Experimente.» Philipp Schnyder von Wartensee, Festivalleiter m4music, meint: «Youtube ist der Musikplayer Nummer eins beim jungen Publikum. Ein toller Videoclip ist deshalb die beste Visitenkarte einer ambitionierten Band.»

Infobox

m4music, das Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, empfängt die Schweizer Popmusikszene vom 27. bis 29. März 2014 in Zürich und Lausanne.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Festivalleitung m4music: Philipp Schnyder von Wartensee, Direktion
Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, +41 79 631 15 05,
philipp.schnyder@mgb.ch
Medienkontakt m4music: Rona Diem, +41 78 667 20 10, media@m4music.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: