Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent-Classics: Tournee IV der Saison 2013/2014
Zukunftsmusik bei der 4. Tournee der Migros-Kulturprozent-Classics

Migros-Kulturprozent-Classics: Tournee IV der Saison 2013/2014 / Zukunftsmusik bei der 4. Tournee der Migros-Kulturprozent-Classics
Der renommierte Dirigent Kent Nagano

Zürich (ots) - Zukunft trifft Gegenwart - so könnte man das Programm der 4. Tournee der Migros-Kulturprozent-Classics in der Saison 2013/2014 auf den Punkt bringen. Gespielt werden Richard Wagner, Franz Liszt und Hector Berlioz - die in der Mitte des 19. Jahrhunderts als «Zukunftsmusiker» galten und neue kompositorische Wege wiesen. Die «Gegenwart» bildet ein Werk des Schweizer Komponisten David Philip Hefti. Die 4. Tournee der Migros-Kulturprozent-Classics bringt das renommierte und in Europa selten zu erlebende Orchestre Symphonique de Montréal mit seinem berühmten Chefdirigenten Kent Nagano vom 11. bis 13. März 2014 nach Zürich, Bern und Genf.

Als Vorreiter der «Zukunftsmusiker» gilt Berlioz. In seiner «Symphonie fantastique» von 1830 verschmelzen poetische Idee, Leitmotivik und ausgefeilte Klangfarbenregie zu einem vollkommen neuen Hörerlebnis. Auf der Opernbühne brach vor allem Wagner mit alten Gewohnheiten. Er verwendete Leitmotive, um seine durchkomponierten Szenen zu strukturieren. Liszt, der überragende Virtuose seiner Zeit, verknüpfte seine Solokonzerte mit einer poetischen Idee als Gegengewicht zu instrumentalem Glanz und spieltechnischer Raffinesse.

Beste Gesellschaft also, in der sich der Schweizer Komponist David Philip Hefti bewegt. Sein aktuelles Werk, eine Auftragskomposition für die Migros-Kulturprozent-Classics, knüpft klanglich und instrumen¬ta¬to-risch zunächst an das «Parsifal»-Vorspiel an. Das Stück verwandelt sich jedoch rasch und wechselt mit Mikrointervallen und erweiterten Spieltechniken in die Tonsprache der Moderne. Hefti, 1975 in St. Gallen geboren, macht auch international Furore. Dies belegen Residencies in London und Heidelberg oder zuletzt der Komponisten-Preis der Ernst von Siemens Musikstiftung.

Präsentiert wird diese Zukunftsmusik von einem weltweit anerkannten Spitzenensemble, dem Orchestre Symphonique de Montréal unter seinem Chefdirigenten Kent Nagano. Nagano gilt ebenso als Spezialist für zeitgenössische Musik wie der «Alleskönner aus Montreal», der Pianist Marc-André Hamelin. Er stellt mit dem Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 von Franz Liszt sein Können als einer der führenden Pianisten der Gegenwart unter Beweis.

Migros-Kulturprozent-Classics Saison 2013/2014

Konzertdaten Tournee IV

Zürich - Tonhalle, Dienstag, 11. März 2014, 19.30 Uhr

Bern - Kulturcasino, Mittwoch, 12. März 2014, 19.30 Uhr

Genf - Victoria Hall, Donnerstag, 13. März 2014, 20.00 Uhr

Infobox

Die Migros-Kulturprozent-Classics machen klassische Musik einem breiten Publikum in der ganzen Schweiz zu moderaten Preisen zugänglich. Die populären Tourneekonzerte bringen bekannte Orchester, berühmte Dirigenten und Starsolisten aus aller Welt in die etablierten Schweizer Konzertsäle. Zudem erleben die Konzertbesucher eine Auswahl der besten Schweizer Solisten und Entdeckungen der klassischen Musik. Die Tourneekonzerte stehen unter künstlerischer Leitung des Dirigenten und Musikmanagers Mischa Damev. Informationen zu Abos und Karten, Künstlerbiografien und Fotos unter www.migros-kulturprozent-classics.ch

Anmeldung für Journalisten/Redaktionen

[] Zürich - Tonhalle, Dienstag, 11. März 2014, 19.30 Uhr

[] Bern - Kulturcasino, Mittwoch, 12. März 2014, 19.30 Uhr

[] Genf - Victoria Hall, Donnerstag, 13. März 2014, 20.00 Uhr

[] Ich komme alleine [] Ich komme in Begleitung

Name ____________________________Vorname________________________

Medium____________________________________________________________

Adresse____________________________________________________________

E-Mail_____________________________Telefon________________________

Anmeldung bitte umgehend an Fax +41 43 268 33 70 oder an paul.padrutt@padruttpr.ch. Reservierte Pressekarten sind an der Abendkasse hinterlegt. Wir bitten Sie, die Karten bis spätestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn abzuholen.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. +41 44 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch
Paul Martin Padrutt, Padrutt PR AG, Tel. +41 43 268 33 77,
paul.padrutt@padruttpr.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: