Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent-Classics: Saisonstart 2013/2014
Fulminanter Saisonstart der Migros-Kulturprozent-Classics

Migros-Kulturprozent-Classics: Saisonstart 2013/2014 / Fulminanter Saisonstart der Migros-Kulturprozent-Classics
Die junge Schweizer Sopranistin, Marysol Schalit

Zürich (ots) - Einer der weltweit besten Klangkörper eröffnet die Saison 2013/2014 der Migros-Kulturprozent-Classics: Das Budapest Festival Orchestra, unter der Leitung seines Gründers Iván Fischer, gastiert vom 25. bis 28. Oktober 2013 in St. Gallen, Zürich, Bern und Genf. Zu hören sind - je nach Stadt - Werke von Mozart, Beethoven, Brahms und Dvorák. Solisten sind die portugiesische Pianistin Maria João Pires sowie die Berner Sopranistin Marysol Schalit.

Dass sie ursprünglich Schauspielerin werden wollte, ist der aus Bern stammenden Marysol Schalit anzumerken. Die vielfach ausgezeichnete Sopranistin und Migros-Kulturprozent-Solistin besticht durch eine Bühnenpräsenz, die auch im Konzertsaal fasziniert und aus einer Huldigungsarie wie Mozarts «A Berenice» eine Szene von dramatischer Intensität macht. Während Marysol Schalit noch am Anfang ihrer Karriere steht, kann Maria João Pires auf über vier Jahrzehnte pianistischen Weltruhms zurückblicken. 1970 sorgte die Portugiesin mit dem Gewinn des Beethoven-Wettbewerbs in Brüssel für einen Paukenschlag, und Beethoven steht auch auf dem Programm ihrer Schweiz-Tournee. Das 4. Klavierkonzert, vollendet 1807, zeigt den Wahlwiener einmal von seiner lyrisch-fantasievollen Seite, als Wegbereiter der musikalischen Romantik.

Kongeniale Partner der beiden Künstlerinnen sind Iván Fischer und «sein» berühmtes Budapest Festival Orchestra. Der von Iván Fischer und Zoltan Kocsis 1983 gegründete Klangkörper hat sich seither als eine der besten Formationen weltweit durchgesetzt. Seit 2005 organisiert das Orchester - in Partnerschaft mit dem Budapester Palast der Künste - jeweils im Herbst das Budapest Mahler-Fest. Das Programm von St. Gallen und Zürich endet mit Johannes Brahms' Klavierquartett g-Moll in der Schönberg'schen Orchesterfassung; hier sorgt ein brillantes «Zigeuner»-Rondo für ein furioses Finale. In Bern und Genf dagegen wird Antonín Dvoráks 8. Sinfonie zu hören sein, die als durch und durch tschechische Musik weltweit Begeisterungsstürme entfacht.

Migros-Kulturprozent-Classics Saison 2013/2014 Konzertdaten Tournee I St. Gallen - Tonhalle, Freitag, 25. Oktober 2013, 19.30 Uhr Zürich - Tonhalle, Samstag, 26. Oktober 2013, 19.30 Uhr Bern - Kulturcasino, Sonntag, 27. Oktober 2013, 19.30 Uhr Genf - Victoria Hall, Montag, 28. Oktober 2013, 20.00 Uhr

Infobox

Die Migros-Kulturprozent-Classics machen klassische Musik einem breiten Publikum in der ganzen Schweiz zu moderaten Preisen zugänglich. Die populären Tourneekonzerte bringen bekannte Orchester, berühmte Dirigenten und Starsolisten aus aller Welt in die etablierten Schweizer Konzertsäle. Zudem erleben die Konzertbesucher eine Auswahl der besten Schweizer Solisten und Entdeckungen der klassischen Musik. Die Tourneekonzerte stehen unter künstlerischer Leitung des Dirigenten und Musikmanagers Mischa Damev. Informationen zu Abos und Karten, Künstlerbiografien und Fotos unter www.migros-kulturprozent-classics.ch

Anmeldung für Journalisten/Redaktionen

   - St. Gallen - Tonhalle, Freitag, 25. Oktober 2013, 19.30 Uhr
   - Zürich - Tonhalle, Samstag, 26. Oktober 2013, 19.30 Uhr
   - Bern - Kulturcasino, Sonntag, 27. Oktober 2013, 19.30 Uhr
   - Genf - Victoria Hall, Montag, 28. Oktober 2013, 20.00 Uhr 

_Ich komme alleine _Ich komme in Begleitung

Name____________________________Vorname__________________________ Medium_____________________________________________________________ Adresse______________________________________________________________ E-Mail_____________________________Telefon

Anmeldung bitte umgehend an Fax +41 43 268 33 70 oder an paul.padrutt@padruttpr.ch. Reservierte Pressekarten sind an der Abendkasse hinterlegt. Wir bitten Sie, die Karten bis spätestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn abzuholen.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. +41 44 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch
Paul Martin Padrutt, Padrutt PR AG, Tel. +41 43 268 33 77,
paul.padrutt@padruttpr.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: