Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

COLLECTION ON DISPLAY
Emmanuelle Antille, Christoph Büchel, Angela Bulloch, Phil Collins, Alicia Framis, Olaf Nicolai, Cady Noland, Costa Vece, Stephen Willats

Zürich (ots) - Collection on Display präsentiert ausgewählte Werke aus der Sammlung des Migros Museum für Gegenwartskunst. Im November eröffnen wir den zweiten Teil eines dreiteiligen Zyklus zu Funktionen, Modellen und Interpretationen von Raum und Interieur in der zeitgenössischen Kunst. Die in den drei Ausstellungen gezeigten Installationen beschäftigen sich mit spezifischen Raumarrange- ments und deren Konzeptualisierungen. Im zweiten Teil sind Werke von Emmanuelle Antille, Christoph Büchel, Angela Bulloch, Phil Collins, Alicia Framis, Olaf Nicolai, Cady Noland, Costa Vece und Stephen Willats zu sehen. Sie alle befragen partizipative Architekturen und untersuchen die Rolle der Betrachter im Raum.

In Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt «Anagrammatic Spaces: Interiors in Contemporary Art» des Kunsthistorischen Instituts der Universität Bern findet parallel zu den Sammlungsaus- stellungen Collection on Display eine Veranstaltungsreihe zum Thema Raum und Interieur in der zeitgenössischen Kunst statt.

«Kollektive Handlungsräume. Ein Blick auf die politischen Perspektiven neuer Gemeinschaften» Do 5. 12. 19 Uhr Vortrag von Dr. Nina Möntmann (in deutscher Sprache) Viele Künstler und Theoretiker beschäftigen sich seit einiger Zeit mit Fragen des Zusammenlebens, sei es im Privaten als auch in der kollektiven sozialen Umgebung. Sie beziehen sich damit auch auf epochale Veränderungen, die seit 1989 stattfinden: die Idee eines neuen Europas mit seinen (geo)politischen Strukturen, die globalisierten Arbeitsverhältnisse und sozialen Beziehungen.

Nina Möntmann ist Kuratorin und Professorin für «Art Theory and the History of Ideas» am Royal Institute of Art in Stockholm.

Do 9.1 19 Uhr

Vortrag von Claire Bishop (in englischer Sprache) Claire Bishop ist Professorin für zeitgenössische Kunst, Theorie und Geschichte der Ausstellung am CUNY Graduate Center New York. Zuletzt publizierte sie den Band Artificial Hells: Participatory Art and the Politics of Spectatorship (2012). Zudem ist sie Autorin für Artforum und weitere Publikationen.

Medienkonferenz:

22. November 2013, 10 Uhr

Kuratorin:

Judith Welter, Sammlungskonservatorin, Migros Museum für Gegenwartskunst

Ausstellung:

23. November 2013 - 02. Februar 2014 Eröffnung: Freitag, 22. November 2013, 18-20 Uhr

Kontakt:

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an
René Müller, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
rene.mueller@mgb.ch T +41 44 277 27 27



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: