Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent: Bewegungstheater-Wettbewerb 2013 / Ausgezeichneter Nachwuchs

Migros-Kulturprozent: Bewegungstheater-Wettbewerb 2013 /
Ausgezeichneter Nachwuchs
Sarah Lerch, Gewinnerin eines Studienpreis Bewegungstheater 2013

Zürich (ots) - Das Migros-Kulturprozent hat auch dieses Jahr einen Bewegungstheater-Wettbewerb durchgeführt. Fünf Nachwuchstalente erhalten Studienpreise in der Höhe von insgesamt 72'000 Franken (14'400 Franken pro Preisträger). Erstmals wurde am Bewegungstheater-Wettbewerb von der internationalen Jury zudem ein Preis in der Höhe von 3000 Franken für die beste Partnerrolle verliehen.

Einen Studienpreis Bewegungstheater 2013 des Migros-Kulturprozent von je 14'400 Franken erhalten: - Christa Lee-Anne Barrett, aus Ittigen bei Bern, Scuola Teatro Dimitri, Verscio - Rafael Haldenwang, aus Zürich, Comart, Zürich - Fanny Krähenbühl, aus Rossemaison, Scuola Teatro Dimitri, Verscio - Sarah Lerch, aus Bern, Scuola Teatro Dimitri, Verscio - Janna Mohr, aus Zürich, Ecole LASSAAD, Brüssel

Der Preis für die beste Partnerrolle in der Höhe von 3000 Franken geht an: - Sidoine Leroy, Frankreich, Scuola Teatro Dimitri, Verscio

Die Jury setzte sich zusammen aus: Gardi Hutter (Juryvorsitzende), Clownin; Floriana Frassetto, Mummenschanz; Marisa Godoy, Tänzerin und Choreografin, Oona Projects; Christoph Haering, Leiter Darstellende Künste und Literatur, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund; Bruno Romy, Schauspieler und Regisseur.

Infobox Das Migros-Kulturprozent fördert seit 1969 Schweizer Nachwuchskünstlerinnen und -künstler. Im Rahmen von national ausgerichteten Talentwettbewerben vergibt es Studien- und Förderpreise. Die Studienpreise sind mit je 14'400 Franken dotiert. Ausserordentlich begabte Studienpreisträgerinnen und -preisträger erhalten Förderpreise. Diese beinhalten langfristig ausgerichtete, individuelle Fördermassnahmen wie Auftrittsmöglichkeiten, Coaching und Promotion. Die Wettbewerbe finden jährlich in folgenden Sparten statt: Bewegungstheater, Gesang, Instrumentalmusik, Kammermusik (biennal), Schauspiel und Tanz.

Rund 2800 vielversprechende Talente wurden bisher mit über 37 Millionen Franken unterstützt und auf dem Weg von der Ausbildung in den Beruf mit umfassenden Fördermassnahmen begleitet. Das Migros-Kulturprozent stellt auf seiner Online-Talentplattform zudem herausragende Talente mit Biografie, Bildern und Tonbeispielen vor. Kulturveranstalter, Kulturschaffende und Künstleragenturen können so einfach und unkompliziert Nachwuchstalente entdecken.

Talentwettbewerbe: www.migros-kulturprozent.ch/talentwettbewerbe Online-Talentplattform: www.migros-kulturprozent.ch/talente

* * * * * * Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Milène Huber, Projektleiterin Kommunikation, Direktion Kultur und
Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 21 43,
milene.huber@mgb.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: