Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Neueröffnung des Migros Museum für Gegenwartskunst verzögert sich

Zürich (ots) - Das umfassend renovierte und erweiterte Migros Museum für Gegenwartskunst kann nicht wie vorgesehen am 31. August 2012 eröffnet werden. Die Neueröffnung wird erst nach der definitiven Fertigstellung sämtlicher Museumsräumlichkeiten stattfinden. Der neue Eröffnungstermin wird zu gegebener Zeit kommuniziert. Das Museum wird trotz der baulichen Verzögerung grundsätzlich am Ausstellungsprogramm festhalten und die angekündigten Ausstellungen realisieren.

Das umfassend renovierte und erweiterte Migros Museum für Gegenwartskunst öffnete seine Tore im Juni 2012 während der Art Basel vorläufig für eine Preview-Woche, um dem internationalen kunstinteressierten Publikum einen ersten Einblick in die neuen Räumlichkeiten zu gewähren. Geplant war, die Räumlichkeiten am 31. August 2012 nach der Fertigstellung des Mieterausbaus mit entsprechenden Feierlichkeiten zu eröffnen und dem Publikum zugänglich zu machen. Die Neueröffnung wird nun aber erst nach der definitiven Fertigstellung sämtlicher Museumsräumlichkeiten stattfinden können. Der neue Eröffnungstermin wird zu gegebener Zeit kommuniziert. Das Museum wird trotz der baulichen Verzögerung grundsätzlich am Ausstellungsprogramm festhalten und die angekündigten Einzelausstellungen von Ragnar Kjartansson und Stephen G. Rhodes sowie die mehrteilige Sammlungspräsentation zum Thema Skulptur realisieren. Die entsprechenden Termine werden zusammen mit dem neuen Eröffnungsdatum bekannt gegeben.

An der Saisoneröffnung auf dem Löwenbräukunst-Areal (31. August 2012) und an der Langen Nacht der Museen (1. September 2012) wird das Migros Museum für Gegenwartskunst nicht teilnehmen.

Das Löwenbräukunst-Areal ist seit 1996 Zürichs erste Adresse für internationale und zeitgenössische Kunst. In den vergangenen zwei Jahren wurde es komplett umgebaut und erweitert. Das Bauprojekt setzt mit der umfassenden Renovierung städtebauliche Akzente. Das Migros Museum für Gegenwartskunst erhält mit den neuen Räumlichkeiten zukunftsweisende Präsentationsmöglichkeiten. Es verfügt neu über zwei Ausstellungsebenen mit einer Fläche von rund 1300 Quadratmetern. Das Museum versteht sich als attraktiver und dynamischer Ort für das zeitgenössische Kunstschaffen, dazu wird auch das ausgebaute Vermittlungs- und Rahmenprogramm beitragen.

MIGROS MUSEUM FÜR GEGENWARTSKUNST LIMMATSTRASSE 270 POSTFACH 1766 CH-8005 ZÜRICH

MIGROSMUSEUM.CH MIGROS-KULTURPROZENT.CH

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. +41 44 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: