Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Der Freundeskreis Schweiz des Koninklijk Concertgebouworkest und das Migros-Kulturprozent präsentieren den holländischen Classic Express Der erste fahrbare Konzertsaal der Welt erstmals an Schweizer Schulen

Seit 2007 fährt der 31 Tonnen schwere Sattelschlepper junge Musikerinnen und Musiker zu Primarschulen überall in den Niederlanden.

Zürich (ots) - Seit 2007 fährt der Classic Express junge Musiker zu Primarschülern in den Niederlanden, um ihnen so den Zugang zur klassischen Musik zu ermöglichen. Der erste fahrende Konzertsaal der Welt verlässt nun zum ersten Mal seine Heimat. Dank dem Freundeskreis Schweiz des niederländischen Koninklijk Concertgebouworkest und dem Migros-Kulturprozent können vom 30. August bis 4. September 2012 Primarschüler aus 13 Klassen in Dielsdorf, Zürich-Wollishofen und Luzern klassische Konzerte im Classic Express besuchen.

Einst fuhr Gottlieb Duttweiler mit seinen Migros-Wagen in Schweizer Städte und Dörfer und bis in entlegene Täler und verkaufte Lebensmittel sowie Produkte des täglichen Bedarfs. Jetzt bringt der Classic Express erstmals klassische Musik an verschiedene Schweizer Primarschulen. Der Classic Express ist eine Initiative des niederländischen Musik-Nachwuchswettbewerbs Prinses Christina Concours. Seit 2007 fährt der 31 Tonnen schwere Sattelschlepper junge Musikerinnen und Musiker zu Primarschulen überall in den Niederlanden. Es ist der erste fahrende Konzertsaal der Welt: junge Talente vermitteln in ihm Primarschülerinnen und -schülern die klassische Musik. Schon mehr als 50 000 Kinder konnten seit der Lancierung ein Konzert im Classic Express miterleben. Der Lastwagen ist ausfahrbar und wird zu einem Konzertsaal mit neuster Licht- und Tontechnik - ein schöner und heller Raum, in dem sich Kinder sofort zu Hause fühlen.

Ein Zeichen setzen für die Musikausbildung an den Schulen Anlässlich des Fünf-Jahre-Jubiläums des Freundeskreises verlässt der Classic Express zum ersten Mal die Niederlande und macht vom 30. August bis 4. September 2012 Halt an Zürcher und Luzerner Primarschulen. Die Violinistin und Migros-Kulturprozent-Studienpreisträgerin 2010 Malwina Sosnowski präsentiert die Konzerte auf Schweizerdeutsch. Begleitet wird sie von zwei jungen holländischen Musikerinnen des Prinses Christina Concours. Dabei machen die Kinder einen wichtigen Teil der Konzerte aus - sie können zum Beispiel auf die Bühne gehen und ein Instrument ausprobieren. Alle Stücke, die gespielt werden, sind auf ein junges Publikum zugeschnitten. «Mit dem Classic Express bringen wir uns in die aktuelle politische Diskussion zur Musikausbildung an den Schulen ein. Dem Migros-Kulturprozent ist es wichtig, hier ein Zeichen zu setzen», sagt Mirko Vaiz, Projektleiter Musik, Direktion Kultur und Soziales beim Migros-Genossenschafts-Bund.

Der Schweizer Ausflug des Classic Express ist ein gemeinsames Pilotprojekt des Freundeskreises Schweiz des niederländischen Koninklijk Concertgebouworkest und des Migros-Kulturprozent. Anlässlich des Konzerts des Concertgebouworkest am selben Abend im Rahmen des Lucerne Festival wird am 1. September 2012 um 16 Uhr der Classic Express vor dem KKL in einem symbolischen Akt an die Schweiz übergeben.

Der Classic Express macht Halt an folgenden Schulen: - Donnerstag, 30. August 2012, Schulhaus Gumpenwiesen, Dielsdorf - Freitag, 31. August 2012, Schulhaus im Lee, Zürich Wollishofen - Samstag, 1. September 2012, Übergabe des Classic Express vor dem KKL Luzern - Montag, 3. und Dienstag, 4. September, Sälischulhaus, Luzern

Am Freitag, 31. August 2012, findet auf dem Platz des Schulhauses Lee in Zürich Wollishofen, von 12.30 bis 13.30 Uhr eine Medienorientierung im Classic Express statt. Die Einladung wird Mitte August verschickt.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch

Charles Zijderveldt, Präsident des Freundeskreis Schweiz des
niederländischen Koninklijk Concertgebouworkest und Generalkonsul der
Niederlanden, Mobile 079 467 29 00, zijderveldt@bluewin.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: