Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

kulturfoerderung.ch in neuem Design und mit neuer Funktionalität
Verzeichnis aller Kulturförderer

Zürich (ots) - Das Migros-Kulturprozent und das Bundesamt für Kultur haben ihre Kulturförderplattform überarbeitet. Unter kulturfoerderung.ch vereint das neu strukturierte und Smartphone-taugliche Online-Verzeichnis die rund 400 Adressen der privaten und öffentlichen Kulturförderstellen der Schweiz. Mit der Plattform sollen besonders Kulturschaffende mit wenig Erfahrung bei der Finanzierung ihrer Projekte unterstützt werden. Die Träger gehen davon aus, dass dank den detaillierten Informationen zu den einzelnen Förderinstitutionen die Adressaten genauer definiert werden können und die Anzahl der eingereichten Gesuche in der Folge reduziert werden kann.

Bei der Finanzierung kultureller Projekte gilt das Erfolgsrezept: Qualität statt Quantität. Lieber wenige Gesuche an der richtigen Stelle als viele Gesuche an alle Förderstellen einreichen. Meist bleibt aber besonders den Neulingen im Gebiet der Kulturfinanzierung gar nichts anderes übrig, als die Administration der Förderstelle mit hohen Portokosten, die das Zurücksenden ihrer Unterlagen generiert, unnötig zu belasten. Für eine gezielte Ansprache wären sie auf detaillierte Informationen zu den Unterstützungskriterien der Stiftungen angewiesen. Diese stehen aber nicht immer zur Verfügung.

«Auch für uns gilt Qualität statt Quantität», betont Jean-Frédéric Jauslin, Direktor des Bundesamts für Kultur. Entsprechend hat man im neuen Verzeichnis die Anzahl der verfügbaren Adressen markant reduziert und sich auf reine Förderadressen beschränkt. Damit diese auch immer aktuell sind, werden sie regelmässig durch eine Fachperson kontrolliert und in Zusammenarbeit mit den Institutionen aktualisiert. «Die Qualität der Adressen wird deshalb mit der Zeit weiter steigen», ist Hedy Graber, Leiterin Direktion Kultur und Soziales des Migros-Genossenschafts-Bundes, überzeugt. Die neue Seite bietet aber auch mehr Funktionalität für die Gesuchsteller. So können die individuellen Suchresultate auf der Applikation gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt weiterbearbeitet werden.

kulturfoerderung.ch ist eine Informationsdienstleistung des Bundesamts für Kultur und des Migros-Kulturprozent. Das Verzeichnis umfasst Förderadressen des privaten und des öffentlichen Sektors.

Kontakt:

Migros-Kulturprozent: Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion
Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044
277 20 79, Mobile 079 796 06 84, barbara.salm@mgb.ch
Bundesamt für Kultur: Anne Weibel, Leiterin Kommunikation, Bundesamt
für Kultur, Tel. 031 322 79 85,
Mobile 079 662 05 21, anne.weibel@bak.admin.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: