Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent: Tanz-Wettbewerb 2012
Ausgezeichneter Tanznachwuchs 2012

Migros-Kulturprozent: Tanz-Wettbewerb 2012 / Ausgezeichneter Tanznachwuchs 2012
Vier Preisträger beim klassischen Tanz-Training mit Kathryn Bradney (v.l.n.r.: Sidney Turtschi, Fabienne Wäger, Flavien Mingot, Kathryn Bradney, Till Brechbühl). Bild: Miriam Elias

Zürich (ots) - Am 30. Juni und 1. Juli fand in Zürich der Tanz-Wettbewerb 2012 des Migros-Kulturprozent statt. Es nahmen 17 Kandidatinnen und Kandidaten teil. Acht talentierte Tänzerinnen und Tänzer haben die internationale Jury überzeugt. Sie erhalten Studienpreise in der Höhe von insgesamt 115'200 Franken, das entspricht 14'400 Franken pro Preisträger/in.

Mit einem Studienpreis von 14'400 Franken ausgezeichnet wurden: - Alexander Cyr Bezuijen, Zürich, Tanz Akademie Zürich - Till Brechbühl, Luzern, Tanz Akademie Zürich - Salome Füger, Mönchaltorf, Ballettschule Theater Basel - Flavien Mingot, Zürich, John Cranko Schule Stuttgart - Yuya Takahashi, Zürich, Tanz Akademie Zürich - Sidney Turtschi, Magden, Ballettschule Theater Basel - Victoria Vassos, Arbedo, Staatliche Ballettschule Berlin - Fabienne Wäger, Jona, Tanz Akademie Zürich

Die Jury setzte sich zusammen aus Sabrina Sadowska, Juryvorsitzende, Ballettmeisterin Theater Vorpommern, Greifswald; Dominique Duszynski, Tänzerin und Choreographin, Brüssel; Anna Huber, Tänzerin und Choreographin, Bern; Richard Wherlock, Direktor Basler Ballett, und Gregor Zöllig, Leiter Tanztheater Bielefeld.

Infobox Talentförderung Das Migros-Kulturprozent fördert seit 1969 Schweizer Nachwuchskünstlerinnen und -künstler. Im Rahmen von national ausgerichteten Talentwettbewerben vergibt es Studien- und Förderpreise. Die Studienpreise sind mit je 14'400 Franken dotiert. Ausserordentlich begabte Studienpreisträgerinnen und -preisträger erhalten Förderpreise. Diese beinhalten langfristig ausgerichtete, individuelle Fördermassnahmen wie Auftrittsmöglichkeiten, Coaching und Promotion. Die Wettbewerbe finden jährlich in folgenden Sparten statt: Bewegungstheater, Gesang, Instrumentalmusik, Kammermusik (biennal), Schauspiel und Tanz.

Rund 2800 vielversprechende Talente wurden bisher mit insgesamt 37 Millionen Franken unterstützt und auf dem Weg von der Ausbildung in den Beruf mit umfassenden Fördermassnahmen begleitet. Das Migros-Kulturprozent stellt auf seiner Online-Talentplattform zudem herausragende Talente mit ihrer Biografie, Bild und Tonbeispielen vor. Kulturveranstalter, Kulturschaffende und Künstleragenturen können so einfach und unkompliziert Nachwuchstalente entdecken.

Talentwettbewerbe: www.migros-kulturprozent.ch/talentwettbewerbe Online-Talentplattform: www.migros-kulturprozent.ch/talente

* * * * * * Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Auskünfte an Medienschaffende und Koordinaten sowie Bilder der
Preisträgerinnen:
Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: