Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

13. Ausgabe Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps Noch 7 Tage bis zur Premiere in Genf

13. Ausgabe Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps

Noch 7 Tage bis zur Premiere in Genf
Die norwegische Compagnie Carte Blanche tritt in Lugano, Basel, Thun und Zürich auf.

Zürich (ots) - Noch 7 Tage bis zum Start der grössten zeitgenössischen Tanzbiennale der Schweiz, des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps: Sowohl die Premiere vom 12. April in Genf als auch sechs weitere von insgesamt 95 Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Noch bis zum 7. April 2012 gilt das Spezialangebot 3 für 2.

«Die rund 220 Künstlerinnen und Künstler aus Australien, Deutschland, England, Frankreich, Holland, Kanada, Norwegen und der Schweiz, die an der 13. Ausgabe von Steps auftreten, sind bereit», sagt Isabella Spirig, künstlerische Leiterin des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps. Sie freut sich, dass die Tanzbiennale nach monatelangen Vorbereitungen endlich startet. Einige Vorstellungen sind bereits bis auf den letzten Platz ausverkauft, aber es gibt noch genügend Tickets.

Noch bis zum 7. April gilt das Spezial-Angebot des Migros-Kulturprozent: Wer Tickets für drei verschiedene Vorstellungen bestellt, kann von einem Rabatt von 33 Prozent profitieren. Diese Aktion ist nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen.

Das Migros-Kulturprozent konzipiert das Tanzfestival Steps und realisiert es in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen lokalen Kultur¬veranstaltern und Theaterhäusern in der ganzen Schweiz.

* * * * * * Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Die 14 Compagnien des Migros-Kulturprozent Tanzfestivals Steps 2012 - Sylvie Guillem / Sadler's Wells London, England 6000 miles away, Choreografie: Mats Ek, William Forsythe, Jiří Kylián - Akram Khan Company, London, England Vertical Road, Choreografie: Akram Khan - La La La Human Steps, Montreal, Kanada New Work, Choreografie: Édouard Lock - Gauthier Dance am Theaterhaus Stuttgart, Deutschland Poppea/Poppea, Choreografie: Christian Spuck - Meryl Tankard, Sydney, Australien The Oracle, Choreografie: Meryl Tankard - Carte Blanche, Bergen, Norwegen Corps de Walk, Choreografie: Sharon Eyal - Bern:Ballett, Bern, Schweiz Lions, Tigers, and Women ..., Choreografie: Cathy Marston, Andrea Miller - Conny Janssen Danst, Rotterdam, Niederlande Rumors, Choreografie: Conny Janssen - Ballet National de Marseille, Frankreich Tempo Vicino, Le Trouble de Narcisse, Organizing Demons, Choreografie: Lucinda Childs, Frédéric Flamand, Emanuel Gat - Helena Waldmann, Berlin, Deutschland GlückStück, Choreografie: Helena Waldmann - Sabine Kupferberg & Michael Schumacher, Den Haag, Niederlande Queen Lear, Choreografie: Michael Schumacher & Sabine Kupferberg - Kidd Pivot Frankfurt a. M., Kanada/Deutschland Dark Matters, Choreografie: Crystal Pite - OONA project / Marisa Godoy, Zürich, Schweiz All Is You, Choreografie: Marisa Godoy - Introdans Ensemble for Youth, Arnhem, Niederlande Funny Faces, Choreografie: div.

Die 45 Steps-Bühnen: - Altdorf, theater(uri) - Baden, Kurtheater - Basel, Theater Basel - Basel, Kaserne - Bern, Stadttheater Bern - Bern, VIDMARhallen:1 - Bern, Dampfzentrale - Birsfelden, Theater Roxy - Brig, Zeughaus Kultur - Chur, Theater Chur - Lörrach (D), Burghof - Luzern, Luzerner Theater - Olten, Kulturzentrum Schützenmatt - Schaffhausen, Stadttheater - Schaan FL, TAK Theater Liechtenstein - Steckborn, Phönix-Theater - St. Gallen, Lokremise - Thun, KKThun - Winterthur, Theater Winterthur - Winterthur, Theater am Gleis - Zug, Chollerhalle - Zug, Casino Theater Zug - Zürich, Gessnerallee  Zürich, Schauspielhaus - Zürich, Theater der Künste - Zürich, Theater 11 - Annemasse (F), Château Rouge - Biel, Theater Palace - Bulle, Salle CO2 - Delémont, Forum St-Georges - Divonne-Les-Bains (F), L'Esplanade du Lac - Freiburg, Equilibre - Freiburg, Nuithonie - Genf, BFM, Bâtiment des Forces Motrices - Genf, Salle des Eaux-Vives - Meyrin, Forum Meyrin - Monthey, Théâtre du Crochetan - Moutier, Salle Chantemerle - Neuenburg, Théâtre du Passage - Neuenburg, Espace Danse - Pully, Théâtre de l'Octogone - Vevey, Théâtre de Vevey - Chiasso, Cinema Teatro - Lugano, Palazzo dei Congressi - Verscio, Teatro Dimitri

Kontakt:

D-CH und Tessin: Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion 
Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044
277 20 79, barbara.salm@mgb.ch
W-CH: Esther Sutter Straub, Tel./Fax 032 951 13 18, Handy 079 625 20
15, sutter.straub@pop.agri.ch
Mediencorner mit Bildern und ausführlicheren Texten zum Programm:
www.steps.ch -> Medien-Akkreditierungen und Reservation von
Pressetickets: 044 277 23 35


Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: