Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent: Bewegungstheater-Wettbewerb 2012 Ausgezeichneter Nachwuchs

Migros-Kulturprozent: Bewegungstheater-Wettbewerb 2012
 
Ausgezeichneter Nachwuchs
Fanny Rossel erhält zum zweiten Mal einen Studienpreis des Migros-Kulturprozent. (Foto: Mjriam Elias)

Zürich (ots) - Am 7. und 8. Februar 2012 fand in Zürich der Bewegungstheater-Wettbewerb 2012 des Migros-Kulturprozent statt. Insgesamt waren 23 Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen. Fünf Nachwuchstalente überzeugten die internationale Jury und wurden mit Studienpreisen in der Höhe von insgesamt 72'000 Franken (14'400 Franken pro Preisträger) ausgezeichnet.

Die Studienpreisträgerinnen und -preisträger des Bewegungstheaters 2012 sind: - Chloé Bolliger, Romanel-s-Lausanne, Dimitri Schule, Verscio - Sarah Lerch, Bern, Dimitri Schule, Verscio - Jan Pezzali, Dornach BL, Comart, Zürich - Céline Rey, Fribourg, Dimitri Schule, Verscio

Zum zweiten Mal ausgezeichnet wurde: - Fanny Rossel, Courcelon JU, Lassaad, Brüssel

Die Jury setzte sich zusammen aus: Floriana Frassetto, Mummenschanz; Marisa Godoy (Juryvorsitzende), Tänzerin und Choreografin, Oona Projects; Christoph Haering, Leiter Darstellende Künste und Literatur, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund; Gardi Hutter, Clownin; Philippe Martz, Clown, Compagnie BP Zoom.

Infobox Talentwettbewerbe Seit über 40 Jahren fördert das Migros-Kulturprozent Schweizer Nachwuchskünstlerinnen und -künstler. Im Rahmen von Talentwettbewerben vergibt es Studien- und Förderpreise und begleitet damit junge Talente umfassend und nachhaltig auf ihrem Weg von der Ausbildung in den Beruf. Die Studienpreise sind mit je 14'400 Franken dotiert. Besonders begabte Studienpreisträgerinnen und -preisträger erhalten Förderpreise. Diese beinhalten langfristig ausgerichtete, zielorientierte Fördermassnahmen wie Auftrittsmöglichkeiten, Coaching und Promotion. Die Wettbewerbe finden jährlich in folgenden Sparten statt: Bewegungstheater, Gesang, Instrumentalmusik, Kammermusik (biennal), Schauspiel und Tanz.

2800 Schweizer Nachwuchskünstlerinnen und -künstler haben seit 1969 Studienpreise im Wert von rund 37 Millionen Franken erhalten. Auf der Online-Talentplattform stellt das Migros-Kulturprozent zudem herausragende Talente mit ihrer Biografie, Bild und Tonbeispielen vor. Kulturveranstalter, Kulturschaffende und Künstleragenturen können so einfach und unkompliziert Nachwuchstalente entdecken.

Talentwettbewerbe: www.migros-kulturprozent.ch/talentwettbewerbe Online-Talentplattform: www.migros-kulturprozent.ch/talente

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Sonja Geissmann, Projektleiterin Kommunikation, Direktion Kultur und
Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 47,
sonja.geissmann@mgb.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: