Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent vom 24. bis 26. März 2011 in Zürich und Neuenburg m4music 2011: am Puls der Popmusik

Zürich (ots) - Die 14. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent steht unmittelbar bevor: Vom 24. bis 26. März 2011 finden in Neuenburg und in Zürich Konzerte, Podiumsdiskussionen und die Demotape Clinic statt. Neben der Bühne trifft sich am m4music die Musikszene und hört, diskutiert und gibt Impulse rund um die Schweizer Popmusik.

In den drei Festivalnächten spielen über 40 internationale und nationale Acts wie The Streets (UK), Friendly Fires (UK), Heidi Happy (CH), Ebony Bones (UK), Darkstar (UK), Everything Everything (UK), The Naked and Famous (NZ), Steff La Cheffe (CH), Goose (BE), Tinchy Stryder (UK), Oy (CH), Frittenbude (DE), Does It Offend You, Yeah? (UK), Wu Lyf (UK), The Rambling Wheels (CH) und viele mehr. Die Eröffnung findet am 24. März zum ersten Mal im La Case à chocs in Neuenburg statt. Am Freitag, 25. und Samstag, 26. März, ist m4music im Zürcher Schiffbau und neu im Club Exil zu Gast.

Peter Sunde an der m4music Conference Musikexperten beleuchten in Podiumsdiskussionen und Workshops Trends der Popmusikwelt und geben ihr Wissen weiter. Ein Höhepunkt der Conference bildet das Referat von Peter Sunde, dem Mitbegründer der Tauschbörse The Pirate Bay. Der Ex-Pirat wird unter anderem sein neues Start-up Flattr, einen sozialen Mikrospendedienst, vorstellen.

Demotape Clinic auf der Suche nach den besten Schweizer Nachwuchstalenten Auch dieses Jahr erfreut sich die Demotape Clinic grosser Beliebtheit. Die besten und spannendsten Songs aus 750 Einsendungen werden an den Jury-Sessions am 25. und 26. März von Fachleuten kommentiert und mit den SUISA-Foundation-Awards im Wert von insgesamt 17'000 Franken und weiteren Preisen ausgezeichnet.

Infobox m4music ist ein Projekt des Migros-Kulturprozent, das sich für die Förderung von Newcomern aus der Schweizer Pop- und Clubmusik engagiert und die inhaltliche Auseinandersetzung über aktuelle Entwicklungen im Musikbusiness unterstützt. Das Festival ist eine Plattform für Wissensaustausch, Networking und Information. Der Besuch der Demotape Clinic und der Conference, die am Nachmittag stattfinden, ist für alle Besucher gratis. Für das Musikprogramm am Abend gibt es Tickets im Vorverkauf auf www.starticket.ch.

Das vollständige Festivalprogramm, Bilder in hoher Auflösung und Infos zu den Conference-Teilnehmern und den Künstlern finden sich unter www.m4music.ch.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Medienkontakt m4music 2011: Rona Diem, +41 78 667 20 10,
media@m4music.ch
Akkreditierung für Medienschaffende (bis 17. März 2011, 12 Uhr):
www.m4music.ch/akkredit-press
Festivalleitung m4music: Philipp Schnyder von Wartensee,
Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales,
+41 44 277 30 12, philipp.schnyder@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: