Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Klangfliegerei und Do-it-yourself-Klangmaschinen Migros-Kulturprozent: Aktionstag des Jugendwettbewerbs bugnplay.ch

Klangfliegerei und Do-it-yourself-Klangmaschinen

Migros-Kulturprozent: Aktionstag des Jugendwettbewerbs bugnplay.ch
Projekt aus dem Jahr 2009 "Firesnake" von Sandro Bertozzi (15) und Sven Fässler (16)

    Zürich (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100009795 -

    Eine spektakuläre Klangmaschine des Zürcher Künstlers Andres Bosshard und ein Workshop zum Thema Klangfliegerei gehören am 12. Juni 2010 in Zürich zu den Attraktionen des diesjährigen Aktionstages des Jugendwettbewerbs bugnplay.ch. Daneben können die Teilnehmenden eine Klangmaschine selber bauen oder den Projekt-Präsentationen Jugendwettbewerbs des Migros-Kulturprozent folgen.

    Höhepunkt des Tages bildet die Preisverleihung des Jugendwettbewerbs bugnplay.ch. 150 Kinder in 45 Teams aus allen Landesteilen haben sich in diesem Jahr daran beteiligt. Unter den eingereichten Projekten finden sich z.B. ein automatischer Drinkmixer, ein Kristall, der die Gedanken verwirklicht, ein Film über zwei Ameisen auf Patrouille oder ein Browser-Game aus dem Mittelalter. Vor der Preisverleihung stellen die Jugendlichen ihre Beiträge vor. Der Zürcher Künstler Andres Bosshard lässt Klänge fliegen und präsentiert sein «Rotobossophon». Daneben sind auch Projekte der Zürcher Hochschule der Künste (Vertiefung Mediale Künste) sowie des Artificial Intelligence Lab der Universität Zürich zu sehen. Wissenschaftler des Disney Lab der ETH Zürich stellen neuste Forschungsergebnisse vor. Dominik Landwehr, Leiter der Abteilung Pop und Neue Medien der Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund: «Ich bin immer wieder überrascht, mit wie viel Kreativität sich die Kinder mit den neuen Technologien auseinandersetzen. Ein Ziel des Aktionstages ist es, dieses Engagement zu anerkennen und es durch das Zusammentreffen von Kindern und Künstlern weiter zu fördern.»

    Am Vormittag finden Workshops statt: Aus Liveaufnahmen von Geräuschen vor Ort entwickeln die Teilnehmer mit dem Künstler Andres Bosshard Klangkompositionen, die anschliessend mit Hilfe des «Rotobossophon» im Theatersaal herumwirbeln. Poetische Aspekte stehen bei den faltbaren Papier-Robotern im Vordergrund. Ein kleiner Selbstbau-Synthesizer liefert den nötigen Soundtrack, um Phantasie und Nerven in Schwingung zu bringen. Viel zu Entdecken gibt es auch an den Info-Ständen von Educatec und dem Zürcher Tüftel-Labor TüLab.

    Die Veranstaltung richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Workshops am Vormittag sind  bereits ausgebucht. Für das Nachmittagsprogramm inkl. Preisverleihung gibt es noch freie Plätze. Der Eintritt ist kostenlos. Anmeldung unter www.bugnplay.ch.

    bugnplay.ch ist ein Projekt des Migros-Kulturprozent. Der Aktionstag wird in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK (Vertiefung Mediale Künste) durchgeführt.

    * * * * * *

    Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:
Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: