Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Nachwuchspreis für Theater und Tanz: PREMIO 2010

Die PREMIO-Preisträgerin Eugénie Rebetez 2008 in Gina (Photos: Augustin Rebetez, www.eugenierebetez.com)

    Zürich (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100009795 -

    Bereits zum neunten Mal vergibt PREMIO am Samstag, 15. Mai 2010 im Theater Tuchlaube in Aarau den Nachwuchspreis für Theater und Tanz. Die vier Compagnien collectif californium 248 aus Genf, Magic Garden aus Basel, Valentine Paley aus Vevey und Zooscope Production aus Lausanne präsentieren ab 16 Uhr 20-minütige Ausschnitte ihrer Projekte und kämpfen um den mit 20'000 Franken dotierten Produktionsbeitrag. Der Final ist öffentlich und wird moderiert von der Schauspielerin Fabienne Hadorn. Zum Abschluss zeigt die Westschweizer Performerin Eugénie Rebetez ihre Produktion Gina, mit der sie zurzeit auf erfolgreicher Schweiz-Tournee ist.

    PREMIO Final 2010: Samstag, 15. Mai 2010, von 16 bis 22 Uhr, Theater Tuchlaube Aarau. Eintritt frei. Weitere Infos: www.premioschweiz.ch und www.tuchlaube.ch

    Was ist PREMIO? Ziel des PREMIO-Wettbewerbs ist die Förderung junger Theater- und Tanzcompagnien sowie deren Vernetzung mit freien Theaterhäusern. PREMIO bietet darstellenden Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, auf der sie ihre Projekte präsentieren und wichtige Kontakte knüpfen können. Neben einem Produktionsbeitrag profitieren ausgewählte Compagnien des Halbfinals und des Finals von Aufführungsmöglichkeiten in Promotoren-Theatern. Die Gagen der engagierten Compagnien übernehmen die Ernst-Göhner-Stiftung und das Migros-Kulturprozent.

Kontakt:
Daniel Imboden, Geschäftsführer PREMIO, Tel. 044 277 62 26,
E-Mail: daniel.imboden@mgb.ch, www.premioschweiz.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: