Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Erfolgreiche 13. Ausgabe des Popmusikfestivals des Migros-Kulturprozent m4music rockt von Lausanne bis Zürich

    Zürich (ots) - Vom 25. bis 28. März 2010 ist in Zürich und Lausanne «m4music - Festival, Conference & Demotape Clinic» zum 13. Mal erfolgreich über die Bühnen gegangen. Das Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent war mit rund 5500 Gästen sehr gut besucht. Höhepunkte bildeten die Konzerte von Booka Shade und Bonaparte sowie die Keynote und das Konzert von Ex-Kraftwerk-Mitglied Karl Bartos. Auf den drei Festivalbühnen traten 34 Acts auf, 25 davon aus der Schweiz. Miss C aus Winterthur hat das «Demo of the Year 2010» beim Nachwuchswettbewerb Demotape Clinic gewonnen.

    Grossartige Konzerte und gute Stimmung

    Die Festivaleröffnung fand zum ersten Mal im Lausanner Cinéma Atlantic statt. Das Who is Who der welschen Musikszene genoss die lang ersehnte Plattentaufe der Lokalmatadoren Solange La Frange und die phantasievolle Show der Band Bonaparte. Überzeugend setzten sich am Freitagabend in Zürich die Frauen in Szene: Miss Platnum wie auch die Norwegerinnen von Katzenjammer sorgten für ausgelassene Feierlaune. Die Schwestern von First Aid Kit sangen sich mit ihren Elfenstimmen direkt in die Herzen von Zuhörerinnen und Zuhörern. Aber auch die Männer überzeugten: José González fesselte das Publikum mit seiner Gitarre und seiner Stimme. Am Samstag boten Booka Shade, Metronomy, Hadouken!, Yuksek, das Pferd und Saalschutz die heisseste Partynacht des noch jungen Frühlings.

    Karl Bartos: Publikumsmagnet der Conference

    Publikumsmagnet der Conference war in diesem Jahr das ehemalige Kraftwerk-Mitglied Karl Bartos, dessen Videovortrag und Konzert zu den Highlights des Festivals zählten. Hochkarätige Gäste wie Tim Renner (Chef Motor Entertainment GmbH, Berlin), Alfred Meyer (CEO SUISA, Zürich) und Stefan Baumschlager (Last.fm, London) beleuchteten in Podiumsdiskussionen und Workshops Trends und Tendenzen der Popmusikwelt und vermochten Besucher aus dem In- und Ausland anzulocken. Die Keynotes und Panels können auf www.m4music.ch angehört werden.

    «Demo of the Year 2010» geht an Miss C aus Winterthur

    An der Demotape Clinic konnte das Publikum interessante Entdeckungen machen: Die Jury kommentierte die spannendsten Newcomerbands von insgesamt 855 Einsendungen aus der ganzen Schweiz. Dies entspricht der höchsten Teilnehmerzahl in der 12-jährigen Geschichte des Wettbewerbs. Der Hauptpartner SUISA-Stiftung für Musik zeichnete die Bands mit den besten Songs mit den SUISA-Foundation-Awards aus:

    - Kategorie Pop: Maris aus Zürich - Kategorie Rock: Melian aus Haute-Nendaz - Kategorie Urban: Miss C aus Winterthur - Kategorie Electronic: Lucas Aliu aus Lausanne

    Die Rapperin Miss C erhielt ausserdem den vom Migros-Kulturprozent und der SUISA-Stiftung für Musik verliehenen Hauptpreis «Demo of the Year 2010». Der Musiker Maris profitiert ausserdem von einem individuellen halbjährigen Coaching durch die Jazz- und Pop-Abteilung der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Eine in Zusammenarbeit mit der Firma Adcom erstellte CD-Compilation mit den besten Songs der Demotape Clinic 2010 erscheint Ende April.

    Die 14. Ausgabe des m4music wird vom 24. bis 27. März 2011 in Zürich und Lausanne stattfinden.

    Bilder in Druckqualität unter http://www.m4music.ch/presse.216.0.html

    Infobox Mit dem Musikfestival, der Conference und der Demotape Clinic schafft m4music eine Plattform für Austausch, Networking und Information. Ziel des Festivals ist die Förderung von Schweizer Pop- und Clubmusik mit einem Augenmerk auf viel versprechenden Nachwuchstalenten. m4music ist vom Migros-Kulturprozent konzipiert und wird in Zusammenarbeit mit dem Club «Moods», Medienpartnern und Sponsoren realisiert. 2010 haben mehr als 5500 Musikliebhaber, darunter 500 Branchenprofis, das Festival besucht. Weitere Informationen finden sich unter www.m4music.ch.

    * * * * * *

    Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:
Medienkontakt m4music 2010: Rona Diem, media@m4music.ch,
+41 78 667 20 10

Festivalleitung m4music: Philipp Schnyder von Wartensee,
Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales,
+41 44 277 30 12, +41 79 631 15 05, philipp.schnyder@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: