Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Internationales Tanzfestival des Migros-Kulturprozent vom 22. April bis 13. Mai 2010 Steps#12: Die Welt tanzt an

Internationales Tanzfestival des Migros-Kulturprozent vom 22. April bis 13. Mai 2010

Steps#12: Die Welt tanzt an
Die Welt tanzt an (Compagnie: Barak Marshall, Tel Aviv)

Ein Dokument

    Zürich (ots) -

    - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format
        unter http://presseportal.ch/de/pm/100009795 heruntergeladen
        werden -

    - Hinweis: Bildmaterial wird über Keystone durch Photopress
        verbreitet und steht zum kostenlosen Download bereit unter:
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100009795 -

    Steps bringt bereits zum 12. Mal das zeitgenössische Tanzschaffen der Welt auf vierzig Bühnen in der ganzen Schweiz. Ab dem 22. April 2010 touren auf Einladung des Migros-Kulturprozent zwölf Compagnien aus zehn verschiedenen Ländern durch das Land. Über achtzig Vorstellungen finden zwischen Chur, Genf, Basel und Chiasso statt. Erwartet werden rund 30'000 Zuschauer. Präsentiert werden Vertreter der neuen Generation von Choreografen wie Sidi Larbi Cherkaoui und Damien Jalet, Barak Marshall, Adonis Fionadakis oder José Besprosvany. Zu entdecken gibt es aber mit dem Mexiko-Amerikaner José Limón auch einen alten Meister des Fachs.

    Mit dem Programm der 12. Ausgabe bietet Steps einen breit gefächerten Einblick in das aktuelle zeitgenössische Tanzschaffen. Dazu Isabella Spirig, die künstlerische Co-Leiterin des Festivals: «Mit unserer Auswahl zeigen wir einen Auszug aus dem Schaffen heutiger Choreografen. Weltweit beobachten wir zurzeit sehr unterschiedliche und spannende Entwicklungen. So etwa die narrativ ausgerichteten Kreationen des Israeli Barak Marshalls und des Mexiko-Belgiers José Besprosvany, das Reflektieren des politisch gesellschaftlichen Umfelds beim Südafrikaner Gregory Vuyani Maqoma oder die neue Formensprache, die sich beim Brasilianer Bruno Beltrao aus dem Hip Hop herausbildet.» Über das Entstehen von Choreografien findet am 5. Mai ein Symposium für ein Fachpublikum statt.

    Festivalauftakt in Winterthur

    Das Festival wird am 22. April 2010 im Theater Winterthur eröffnet mit dem Balé da Cidade de São Paulo. Das legendäre dreissigköpfige Ensemble hat sich als Plattform für  Choreografen aus dem lateinamerikani-schen und europäischen Raum etabliert. Weitere Höhepunkte sind die Premiere von Sidi Larbi Cherkaoui und Damien Jalet aus Belgien oder die Aufführung der Limón Dance Compagnie aus New York.

    Ein besonderes Anliegen von Steps#12 ist die breite Vermittlung der Tanzkunst. Über 5'000 Schüler werden zu speziellen Workshops und Vorstellungen der holländischen Compagnie Introdans erwartet. Neue Wege geht das Vermittlungsprojekt «Lüpf dini Schue», das mit Laien aus Schweizer Tanzschulen zeitgenössische Choreografien entwickelt.

    Steps #12 wird vom Migros-Kulturprozent konzipiert und in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Kulturveranstaltern realisiert. Das Festival steht unter dem Patronat von Bundesrat Didier Burkhalter   und der Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch. (2'407 Zeichen mit Leerzeichen)

    Mediencorner mit Bildern und ausführlicheren Texten zum Programm: www.steps.ch -> Medien    (User: medien    / Passwort: steps)

    Die Medienkonferenz findet am 9. März 2010 im Migros-Hochhaus in Zürich statt.

    * * * * * *

    Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.kulturprozent.ch

Kontakt:
Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: