Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Gezieltere Förderung von Kinder- und Jugendtheater

    Zürich (ots) - Das Migros-Kulturprozent will mit der Schaffung einer neuen Kategorie von Finanzierungsbeiträgen dem Kinder- und Jugendtheater Anerkennung zollen und Impulse setzen. Neu stellt das Migros-Kulturprozent finanzielle Mittel zur Verfügung, die explizit für diese Theatersparte eingesetzt werden. Mit diesen Geldern werden Projekte gefördert, die zur Pflege und Verbreitung des professionellen Theaterschaffens für Kinder und Jugendliche beitragen.

    Das Kinder- und Jugendtheater hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen beachtlichen Professionalisierungsprozess erlebt und laufend an Anerkennung gewonnen. Dies ist vor allem der Verdienst engagierter und innovativer Künstlergruppen, die ihr professionelles Schaffen weiterentwickelt haben. Zudem haben Veranstalter und Theater verstärkt die Wichtigkeit des Publikums von Heute und Morgen erkannt. Diese Tendenz fördert das Migros-Kulturprozent mit der neuen Kategorie Finanzierungsbeiträge für Kinder- und Jugendtheater. Das gleiche Ziel verfolgt  das Projekt "Tryouts", welches Veranstalter unterstützt, die neue, unbesehene Stücke programmieren und Künstlergruppen, die mit bestehenden Stücken in neuen Regionen auftreten.

    Diese neue Fördermassnahme ergänzt auf ideale Weise die bereits seit vielen Jahren bestehende Unterstützung des Kinder- und Jugendtheater durch das Migros-Kulturprozent.

    Details zum Finanzierungsbeitrag Kinder- und Jugendtheater: www.kulturprozent.ch/finanzierungsbeitraege

Kontakt:
Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, 044 277 20 79, barbara.salm@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: