Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Premio 2007: Hernan
Leuenberger gewinnen 1. Preis

      Zürich (ots) - Am Samstag, 19. Mai 2007 wurde in Aarau zum 6.
Mal der Premio, der Schweizer Förderpreis für junges Theater
vergeben. Nach einem Tag mit spannenden Präsentationen der vier
Projekte hat sich die Jury für folgende Preisvergaben entschieden:

1.Preis (Fr. 20'000.--) Katy Hernan / Christoph Leuenberger (Morges / Amsterdam) „Enter my Bubble“ 2.Preis (Fr. 5'000.--)Samuel Enslin / Nina Kohler (Bern) „Parzival und der nackte Mann“ 3.Preis (Fr. 2'000.--) boXd productions (Zürich /London) „S(C)E(E)N(E)“

Jury Felizitas Ammann (Kulturredaktorin) / Christoph Haering (Präsident Verein Premio / Migros-Kulturprozent) / Markus Luchsinger (Künstlerischer Leiter Theater Chur) / Roger Merguin (Co-Leiter Kulturhallen Dampfzentrale Bern) / Barbara Riecke (Dramaturgin Kaserne Basel)

Jurybegründung „Beeindruckend ist die Eigenständigkeit der Form, die handwerkliche Präzision und Souveränität. Die Darsteller haben eine grosse Präsenz auf der Bühne und haben sich eigenständige Figuren geschaffen. Mit den Schweizklischees greifen sie ein hinlänglich bekanntes Thema auf und vermögen diesem neue Facetten abzuringen. Sie wagen sich auf scheinbar sicheres Terrain, das alsbald ins Kippen kommt. Mit spielerischer Leichtigkeit hinterfragen sie nicht nur ihr Thema, sondern auch ihre verschiedenen Darstellungsmittel. Selbstironisch und humorvoll.“

    Premio wird per 1. November 2007 neu ausgeschrieben. Eingabeschluss ist der 1. Januar 2008. Der Final und Halbfinal werden wieder im Frühling 2008 stattfinden.

Bilder finden Sie unter www.theaterfoto.ch (Downloads / Premio). Weitere Informationen erhalten Sie auch unter http://www.premioschweiz.ch.



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: