Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent: Erste Studienpreise für Studierende des Bewegungstheaters

      Zürich (ots) - Das Migros-Kulturprozent hat in Zusammenarbeit mit
der Ernst Göhner Stiftung zum ersten Mal Studienpreise im Bereich
Bewegungstheater vergeben. Der Wettbewerb richtet sich an Schweizer
Studierende des Bewegungstheaters sowie an Ausländer(innen), welche
seit mindestens vier Jahren in der Schweiz leben.

    Das Resultat dieser erstmaligen Audition ist sehr erfreulich: Insgesamt haben 16 Kandidat(innen) teilgenommen. Die internationale Jury, präsidiert von Gardi Hutter, stufte das Niveau als sehr hoch ein und konnte sechs Studienpreise zu je 14'400 Franken vergeben.

    Die Preisträgerinnen und Preisträger sind:

- Luzia Bonilla von der Comart in Zürich - Florian Butsch von der Ecole Lassaad in Bruxelles - Alessandra Chillaron von der Ecole Lassaad in Bruxelles - Selma Roth von der Etage in Berlin - Jennifer Skolovski von der Scuola Teatro Dimitri in Verscio - Antoine Zivelonghi von der Scuola Teatro Dimitri in Verscio

Weitere Informationen: Barbara Kreyenbühl, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, 044 277 20 79, barbara.kreyenbuehl@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: