Klubschule Migros

Migros Golfpark Trophy mit neuer Formel

Zürich (ots) - 888 Golferinnen und Golfer haben am Sonntag, 10. Juli, auf den sechs Migros Golfparks an der dritten Golf Trophy teilgenommen. Die neu eingeführte Flightwertung ging an ein Team in Otelfingen.

Seit drei Jahren ist das zweite Juli-Wochenende bei vielen Turniergolferinnen und -golfern rot angestrichen: Dann findet jeweils die Migros Golftrophy statt. Und zwar in allen sechs Golfparks Holzhäusern (ZG), Moossee (BE), Oberkirch (LU), Otelfingen (ZH), Signal de Bougy (VD) und Waldkirch (SG). Nach dem Weltrekord vor zwei Jahren stellte sich auch dieses Mal wieder eine rekordverdächtige Anzahl von 888 Konkurrenten dem Starter, der jeweils am Morgen und am Nachmittag Mittels Kanonenstart die Flights auf die Runde schickt. Die Ausgabe 2011 war geprägt von einer neuen Formel: Neben dem individuellen Score wurde auch die Leistung des Teams bewertet. Die drei besten Resultate pro Loch zählten für das Ergebnis. Trotz teilweise nicht eben optimalen Bedingungen - es musste mitunter das Spiel wegen Gewitterwarnung unterbrochen und in Waldkirch gar abgebrochen werden - wurde hervorragend gespielt. Bemerkenswert auch das Hole-in-one von Margot Galano- Specker, welche das As an Loch 18 im GC Lägern (Otelfingen), einem 108 Meter langen Par-3 erzielte. Die erstmals ausgeschriebene Flightwertung wurde ebenfalls in Otelfingen gefeiert, wo das Team Claude Gregorini, Vincenzo Piro, Roberto Papa und Marcel Flury insgesamt 148 Stablefordpunkte erzielt. Die Gewinner erhielten Gutscheine für die Migros Golfrestaurants im Wert von 1000 Franken.

Kontakt:

Lucile Hermann 
Migros-Genossenschafts-Bund
Leiterin Sparte Golfparks
Tel. 044 277 21 64


Das könnte Sie auch interessieren: