Reed Messe Wien

Neu: >Real Vienna< 2006 in Wien
Wien wird zum Immobilien-Drehscheibe
1. Fachmesse für Real Estate und Investment

    Wien (ots) - Vom 31. Mai bis 2. Juni 2006 öffnet das MessezentrumWienNeu seine Tore für die erste international ausgerichtete Gewerbe- und Industrieimmobilien-Fachmesse >Real Vienna< +++ Die einzige auf den CEE/ SEE-Raum fokussierte Fachmesse dieser Art ist in Wien bestens platziert - einer gleichermaßen modernen wie historischen Stadt mit kulturellem Flair, im Zentrum Europas gelegen

    "Mit dem Angebot von über 100 Ausstellern aus Österreich und den CEE/ SEE-Ländern, Top-Experten der heimischen und internationalen Immobilienszene, Live-Diskussionen, einem umfassenden Rahmenprogramm mit mehr als 30 Podiumsdiskussionen, Informationsveranstaltungen und dem Serviceangebot der 'Fly-Away-Days' wird den Fachbesucher der >Real Vienna< ein umfassendes Leistungspaket geboten", kündigt DI Matthias Limbeck, für New Bussiness und CEE verantwortlicher Geschäftsführer bei Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien an. Die Aussteller wiederum profitieren von den Networking-Events, dem Empfang im Wiener Rathaus, Sightseeing-Tours und Farewell-Evening, wobei Reed Exhibitions Messe Wien bei der Umsetzung dieses Rahmenprogramms eng mit der Stadt Wien kooperiert.

    Erfolgreiche Pionierarbeit

    "Die >Real Vienna< versteht sich als erste Real Estate-Fachmesse, in die 15 CEE/ SEE-Staaten eingebunden sind", freut sich Matthias Limbeck. Vom Konzept der >Real Vienna< sind namhafte nationale und internationale Unternehmen überzeugt, sodass für einen attraktiven und repräsentativen Ausstellermix gesorgt ist. Ihre Teilnahme fix zugesagt haben unter anderem die Immofinanz AG, Colliers International, CB Richard Ellis, die Investor’s Association of Moscow. Aber auch Städte und Regionen wie zum Beispiel Bratislava, Belgrad oder Bukarest werden auf der Fachmesse ihre urbanen Investitionsprojekte präsentieren.

    Drei Eckpfeiler als Erfolgsgaranten

    Die >Real Vienna< setzt auf die drei Erfolgseckpfeiler Ausstellung, umfassendes Rahmenprogramm und Social Events, die alle drei nicht nur Wissen und Information vermitteln, sondern insbesondere auch für die Kontaktpflege von großer Bedeutung sind. Die Podiumsdiskussionen, organisiert vom Fachmagazin "GEWINN" in enger Abstimmung mit Immobilien-Redakteuren internationaler Medien, haben unterschiedliche Schwerpunktthemen: Bei "Cities & Regions" werden sowohl konkrete Projekte, weiträumige Infrastrukturpläne sowie aktuelle Steuer- und Rechtsfragen erläutert. "Investments & Service" befasst sich unter anderem mit den Themen Finanzierung, Projektentwicklung, Architektur und Stadtentwicklung. Bei "Projects & Special Markets" werden die Chancen einzelner Immobilientypen wie Hotels, Ferienanlagen, Einzelhandels- und Infrastrukturimmobilien beleuchtet.

    Zukunftsmarkt: Your Gateway to New Europe

    "Das Entwicklungspotenzial der Branche für Gewerbe- und Industrieimmobilien ist enorm - in Europa und weltweit. Dabei wird der CEE/ SEE Raum für Immobilien-Investments immer interessanter, wobei das bei gleichzeitig hohem Informationsbedarf erfolgt", informiert DI Matthias Limbeck. "Aus den uns vorliegenden Marktdaten geht klar hervor, dass sich die Investitionstätigkeit in Immobilien in Regionen mit höheren Renditen und mit abschätzbaren Risken verlagert. Der Trend zu globalen Fonds verstärkt die Notwendigkeit, hohe Renditen in Emerging Markets wie Zentral- und Südosteuropa zu erzielen", erläutert Matthias Limbeck die wirtschaftlichen Beweggründe für den Fokus auf diesen Wirtschaftsraum.

    Internationale Immobilieninvestoren bescheinigen dem CEE/ SEE-Raum hohe Investitionspotenziale. Und Wien bietet sich auf Grund der guten geographischen Lage als Treffpunkt für all jene an, die sich mit dem Real Estate Business in der CEE/ SEE-Region beschäftigen. "Die >Real Vienna< ist der Ort, an dem Interessenten aus der Immobilienbranche einander treffen und Geschäfte machen", begründet Matthias Limbeck die Standortwahl.

    "Fly away Day" als spezieller Service

    Die >Real Vienna< bietet während der Fachmesse mit den "Fly away Day" einen speziellen Service. Innerhalb eines Tages können potenzielle Investoren Objekte vor Ort besichtigen und wieder zur >Real Vienna< zurückkehren.

    Der Flughafen Wien, als zentraler Verkehrsknotenpunkt in Europa, ermöglicht diesen Service, da Austrian Airlines über beste Fluganbindungen in die neuen Länder der EU verfügt und gleichzeitig "Official Carrier" der >Real Vienna< mit attraktiven Ticketpreisen ist.

    Im Herzen Europas: Die Kongressstadt Nr. 1

    "Wien ist ein hervorragender Standort, der mit seiner geographischen Zentrallage im erweiterten EU-Raum und seinem vielfältigen Kultur- und Hotelangebot überzeugt. Das MessezentrumWienNeu, die enge Zusammenarbeit mit der Stadt und den Institutionen, die langjährigen Erfahrungswerte bei der Umsetzung von Fachmessen sowie das weltweite Know-how des Fachmesseveranstalters Reed Exhibitions sind die Hauptfaktoren dafür, dass Wien als Fachmesseplatz heute - auch interregional - eine führende Rolle spielt", freut sich DI Matthias Limbeck.

    Neue Fachmessen wie die >Real Vienna< verdeutlichen die enorme Dynamik, mit der Reed Exhibitions Messe Wien am Markt agiert. "Durch die erfolgreiche Umsetzung sowohl bestehender als auch neuer Fachmessethemen sowie die kontinuierlichen Qualitätsverbesserungen stärken wir das Standing Wiens als Österreichs Top-Messeplatz. "Mit unseren Messen wollen wir bewegen, Menschen zusammenbringen und zum wirtschaftlichen Teamwork zwischen Österreich und seinen Nachbarländern in Europa beitragen, insbesondere aber mit den neuen Ländern der Europäischen Union in Zentral-, Ost- und Süd/Ost-Europa gemeinsam an einem Strang ziehen", schließt Matthias Limbeck.

    Facts and Figures zur >Real Vienna<

    Datum, Ort, Öffnungszeiten 31. Mai bis 2. Juni 2006, MessezentrumWienNeu, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Turnus jährlich

    Zulassung Fachbesucher

    Besucher-Zielgruppen Investmentfonds, institutionelle Investoren wie beispielsweise Pensionsfonds, Architekten, Immobilien-Dienstleister

    Produktgruppen

    Aussteller mit Fokus CEE in den Bereichen Städte und Regionen, Real Estate Consultancies, Real Estate Developer, Real Esstate Financing, Building Management, Facility Management Services, RealEstate Media, Service Providers, Occupiers

    Wichtig:  Presseinformationen und Fotos sind auch im Internet unter www.realvienna.com abrufbar. Bitte vergessen Sie nicht, die Fotoquelle anzugeben.

    Rückfragehinweis:

    Reed Exhibitions Messe Wien/ Presse & PR:     Leitung: Mag. Paul Hammerl     Tel.: +43 (0) 662 4477 143     E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at     Christine Widmann     Tel.: +43 (0)1 727 20-226     E-Mail: christine.widmann@messe.at     Iris Maier     Tel.: +43 (0)1 727 20-224     E-Mail: iris.maier@messe.at


ots Originaltext: Reed Messe Wien
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Reed Messe Wien

Das könnte Sie auch interessieren: