Movianto GmbH

Movianto-Tag: Mitarbeiter übernehmen soziale Verantwortung und zeigen europaweit Einsatz bei Projekten in ihrer Nachbarschaft

Stuttgart (ots) - Movianto, der führende Pharma- und Healthcare-Logistik-Dienstleister in Europa, machte erneut mit seiner ehrenamtlichen Unterstützung einer Reihe von Projekten in ganz Europa sein soziales Engagement vor Ort deutlich.

Am Movianto-Tag dreht sich alles um Healthcare-Logistik und den positiven Beitrag der Mitarbeiter des Unternehmens für die Gemeinschaft. Der Anlass bietet ihnen Gelegenheit, bei ausgesuchten sozialen Projekten mitzuwirken und als geschlossenes Team tatkräftige Unterstützung zu leisten. Über die Bereitstellung wichtiger Hilfe hinaus kann das Mitarbeiterteam am Movianto-Tag auch europaweit seine wichtigste Stärke unter Beweis stellen: die Fähigkeit und den Drang, mit der verfügbaren Zeit und den gegebenen Ressourcen etwas Handfestes zu erreichen.

Der Movianto-Tag ist ein fester Bestandteil der Gesamt-CSR-Strategie des Unternehmens. Er bietet den Mitarbeitern die Chance, soziale Verantwortung zu zeigen und Menschen kennenzulernen, die an nützlichen Projekten in ihrer Region beteiligt sind.

Von seinem Hauptsitz in Stuttgart aus unterstützte Movianto mehrere Projekte. Einige, z.B. die Hilfeleistung für ein Rehabilitationszentrum vor Ort, wurden vom Freiwilligenzentrum "Caleidoskop" umgesetzt. Movianto als Healthcare-Logistik-Unternehmen, das gesicherte Lagerkapazitäten für Betäubungsmittel bereitstellt, liegt der sichere Umgang mit Arzneimitteln sehr am Herzen. Deshalb konnten es die Mitarbeiter des Unternehmens kaum erwarten, das Haus im Süden, eine Adaptionseinrichtung für erwachsene suchtkranke Menschen, mit tatkräftiger Hilfe zu unterstützen. Dort werden Patienten im Anschluss an eine stationäre Entwöhnungsbehandlung in einer Fachklinik zur Weiterbehandlung aufgenommen. Die Einrichtung verfügt über 16 Behandlungsplätze und ist für die Adaptionsphase als zweiter und letzter Phase der medizinischen Rehabilitationsmaßnahme ausgelegt. Das Haus richtet sich an Menschen, die im Übergang von einer stationären Entwöhnungsbehandlung zum selbstständigen suchtmittelfreien Leben in der Gesellschaft noch Unterstützung benötigen

Robert Siegel, CFO der Movianto Group erklärte: "Es ist für Büromenschen wie mich eine wertvolle Erfahrung, ein Projekt zu unterstützen, das sich sehr von unserer täglichen Arbeit unterscheidet. In der Adaptionseinrichtung für suchtkranke Erwachsene im Garten zu helfen und mit den Patienten über ihre täglichen Herausforderungen zu sprechen, ist sicherlich etwas, das einen auf den Boden der Realität zurückholt. Man bekommt mit, wie Menschen mit einem Leben fertig werden, das sich so sehr von dem eigenen unterscheidet. Und natürlich freut man sich zu sehen, wie einfach es ist zu helfen - mit dem Projekt und dem Interesse, das man am Leben dieser Menschen zeigt."

Thomas Weide vom Haus im Süden der Caritas merkte an: "Wir sind von dem großen Engagement des Movianto-Teams zutiefst beeindruckt. Sie haben Hand in Hand mit unseren Patienten gearbeitet und an diesem Tag wirklich viel erreicht!"

Neben den Mitarbeitern der Firmenzentrale in Stuttgart und der Zweigniederlassung in Neunkirchen, die bei verschiedenen Projekten mitmachten, beteiligten sich auch die Mitarbeiterteams in Tschechien, der Slowakei und Spanien an sozialen Initiativen vor Ort. Damit hat das Unternehmen ein positives Zeichen hinsichtlich des ehrenamtlichen sozialen Engagements gesetzt. Das dem Movianto-Tag zugrunde liegende Konzept soll in der gesamten Movianto Group umgesetzt werden. Movianto-Teams in den Beneluxländern, Dänemark und Großbritannien werden sich der Initiative anschließen und ihre Zeit als ehrenamtliche Helfer dafür verwenden, etwas Positives für das Leben der Menschen in ihrer Nachbarschaft zu bewirken.

Der Reiz der Projekte liegt auch in ihrer Vielfältigkeit - ein weiterer Beweis dafür, dass das Movianto-Team Hilfe leistet, wo sie am meisten gebraucht wird - unabhängig davon, ob das Projekt groß oder klein ist.

Kontakt:

PR Contact
Movianto GmbH, Markus Stühlen
Deckerstrasse 27,
70372 Stuttgart, Deutschland
Tel: +49 (0)711 900 597 912
E-Mail: Markus.Stuehlen@movianto.com
www.movianto.com

Vineeta Manglani
Sympra GmbH (GPRA), Stafflenbergstrasse 32,
70184 Stuttgart, Deutschland
Tel.: +49 (0)711 947 670
Fax: +49 (0)711 947 67 87
E-Mail: movianto@sympra.de



Weitere Meldungen: Movianto GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: