Mifflin-Schmid Design

Interio: Neues Katalogkonzept - Dank neuem Design rund ein Fünftel mehr Umsatz

      Zürich (ots) - Mit einem neuen Katalogkonzept wollte Interio
seine Identität auffrischen um zusätzliche Kunden in die Geschäfte zu
locken - ohne die Katalogkosten, Prozesse und Strukturen zu
verändern. Hierzu betrauten sie die Corporate Identity Agentur
Mifflin-Schmid Design mit der Entwicklung und Implementierung eines
neuen Katalogkonzeptes. Ein Erfolg: Im Anschluss an den Versand des
Hauptkataloges stieg der Umsatz um 17%. Nach dem Versand des dritten
Kataloges Anfang März überträgt Mifflin-Schmid Design seine
Gralshüterfunktion an Interio.

    Strategie bestimmt das Design - nicht umgekehrt

    Das Briefing: Dem Einrichtungshaus geht es gut. Seine Position im Markt soll nicht verändert werden und auch innerhalb der Globusgruppe ist die Marke Interio entsprechend den Wünschen des Managements positioniert. Lize Mifflin: "...die grösste Herausforderung war es, den Katalog zu verbessern, ohne Interios Marktposition zu ändern. Käme das Unternehmen zu abgehoben daher, hätten wir riskiert, dass seine Identität nicht mehr klar wahrgenommen wird und Interio als Marke zum Konkurrenten von Globus wird. Aus marketingorientierter Sicht wäre dies ein strategischer Fehlschritt gesesen."

    Drei Veränderungen veränderten Alles

    1. Das Format: Von hoch zu quer

    Der bislang hochformatige Katalog wurde um 90 Grad gedreht. Erreicht wurde dadurch die notwendige Differenzierung von der Konkurrenz: ohne die Prozesse zu stören, Strukturen zu verändern oder die Kosten zu steigern. Von weltweit 70 Möbelkatalogen waren zum Zeitpunkt der Untersuchung bloss drei querformatig. Nun ziehen viele nach. Schlafzimmer, Sofas und Beistelltische entfalten ihre Wirkung am Besten in einem tief gelegten, breiten Set.

    2. Typografie verkauft Design

    Interio will als designorientiertes Unternehmen im Markt auftreten. Das verlangt nach einem gesteigerten Designbewusstsein im typographischen Bereich. Die neue Katalogschrift ist schlicht und modern. Sie untermalt die Bilder mit gestalterischer Eleganz.

    3. Im eigenen Zuhause zeigen

  Lize Mifflin bemerkt: "Wir kaufen Produkte, wenn wir sie uns in unseren eigenen vier Wänden vorstellen können. Was bringt es zu zeigen, wie nett sich Interios Möbel in die Kulisse eines fernen Landes einfügen lassen? Ein solches Vorgehen produziert stimmige Katalogbilder, aber Möbel lassen sich mit ihnen nicht verkaufen."

    Mifflin-Schmid Design, eine Corporate Identity Agentur

    Seit über 20 Jahren hilft die Designagentur mittelgrossen und internationalen Firmen Design strategisch ein- und umzusetzen. An der Spitze von Mifflin-Schmid Design stehen Lize Mifflin (Strategie/Konzeption) und Kaspar Schmid (Creative Direction).

ots Originaltext: Mifflin-Schmid Design
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Mifflin-Schmid Design
Frau Muriel Meyer
Auf der Mauer 7
8001 Zürich
Tel.:    +41/44/262'68'80
Fax:      +41/44/260'75'85
E-Mail: box@mifflin-schmid.com



Das könnte Sie auch interessieren: