Korn Ferry International

Laut globaler Umfrage ist Beginn des neuen Jahres günstig für Arbeitssuchende und Arbeitgeber

Los Angeles (ots/PRNewswire) - - Laut Jobvermittlern ist kulturelle Anpassung der 'einschneidende Vorteil' für Arbeitssuchende Der Beginn des neuen Jahres ist der günstigste Zeitpunkt, um sich nach einer neuen Stelle umzusehen: zu diesem Schluss kamen 41 Prozent der Jobvermittler, die die achte Ausgabe des vierteljährlichen Executive Recruiter Index abschlossen, der heute von Korn/Ferry International (NYSE: KFY) veröffentlicht wurde, dem führenden Personalberatungs-Anbieter in den Bereichen Headhunting, Recruitment Outsourcing und Aufbau von Führungskräften. Das Frühjahr kam mit beinahe einem Drittel (32 Prozent) auf den zweiten Platz, gefolgt vom Herbst (22 Prozent), Sommer (drei Prozent) und der Urlaubszeit (zwei Prozent). "Der Beginn des neuen Jahres ist der ideale Zeitpunt für Führungskräfte, frischen Wind in das Unternehmen zu bringen und neue Möglichkeiten und Herausforderungen anzuvisieren", so Joe Griesedieck, Vice-Chairman von Korn/Ferry International. "Darüberhinaus sind Arbeitgeber - für viele beginnt ein neues Geschäftsjahr - im Allgemeinen optimistisch und eher geneigt, neue Mitarbeiter einzustellen, was möglicherweise während der geschäftigen Urlaubszeit auf später verschoben wurde." Bei der Umfrage wurde auch untersucht, welche Networking-Techniken am ehesten funktionieren und wie Arbeitssuchende am besten die Aufmerksamkeit des Jobvermittlers auf sich ziehen können. Laut Angaben der Jobvermittler fahren Arbeitssuchende am besten, wenn sie sich regelmässig auf sozialer Ebene interaktiv engagieren. Auch die Mitgliedschaft bei einem Geschäfts- oder Handelsverband, die Teilnahme an Konferenezen und Seminaren sowie die Mitwirkung bei Absolventorganisationen wirken sich positiv aus. Auf die Frage, wie ein Arbeitssuchender am ehesten die Aufmerksamkeit des Jobvermittlers auf sich lenken könnte, war die häufigste Antwort 'für ein renommiertes Unternehmen arbeiten' (36 Prozent), gefolgt von der 'proaktiven Entwicklung von Beziehungen zum Jobvermittler' (29 Prozent) bzw. 'leistungsstärkster Mitarbeiter seiner Abteilung oder in seinem Tätigkeitsfeld sein' (20 Prozent). Schliesslich wurden die Jobvermittler gebeten, den 'einschneidenden Vorteil' herauszukristallisieren, der bei der Wahl einer Führungskraft in der Endrunde den Ausschlag gibt. Die meisten Teilnehmer der Umfrage (42 Prozent) entschieden sich für die kulturelle Anpassung und Eingliederung. Weitere Faktoren, die genannt wurden, waren Charakter/Persönlichkeit (32 Prozent), gefolgt von Berufserfahrung (17 Prozent) und Entwicklungspotenzial (acht Prozent). Der Bildungsstand kam bei den Jobvermittlern mit nur einem Prozent auf den letzten Platz. Ergebnisse des Korn/Ferry International Executive Recruiter Index 1. Welche Jahreszeit ist im Allgemeinen am besten geeignet, um sich nach einer neuen Stelle umzusehen? Beginn des Jahres 41% Frühjahr 32% Herbst 22% Sommer 3% Urlaubszeit 2% 2. Gliedern Sie die folgenden Formen des Networking nach Effizienz für den Arbeitssuchenden (beginnend bei "1" als effizienteste Möglichkeit bis "7" als die am wenigsten effiziente Möglichkeit). Regelmässige soziale Interaktion 1 Mitgliedschaft bei Geschäfts-/Handelsverband 2 Teilnahme an Konferenzen und Seminaren 3 Absolventenorganisationen 4 Direktes Anschreiben 5 Online Network und Online-Gemeinschaften 6 Mitwirkung bei gemeinnützigen Organisationen 7 3. Wie erringt man am besten die Aufmerksamkeit eines Jobvermittlers für Führungskräfte? Durch Arbeit in einem renommierten Unternehmen 36% Durch proaktive Entwicklung von Beziehungen zu Jobvermittlern in der eigenen Gegend/Branche 29% Leistungsstärkster Mitarbeiter in eigener Abteilung oder Tätigkeitsfeld sein 20% Persönliche Imagebildung 11% Übernahme von hochrangigen, riskanten Aufgaben 2% Durch Aneignung internationaler Erfahrung 2% 4. Was verleiht den Kandidaten für eine Führungsposition in der Endausscheidung den 'entscheidenden Vorteil'? Kulturelle Anpassung 42% Charakter/Persönlichkeit 32% Berufserfahrung 17% Entwicklungspotenzial 8% Bildungsstand 1% Methode Der Executive Recruiter Index basiert auf einer jährlichen Umfrage, die von 198 Beratern von Korn/Ferry International bei den weltweit grössten Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen durchgeführt wird. Diese Umfrage wurde von 5. bis 19. Dezember 2005 online in ganz Amerika, dem Asien/Pazifischen Raum, Europa, dem Mittleren Osten und Afrika durchgeführt. Unternehmensprofil Korn/Ferry International Korn/Ferry International, ein Unternehmen mit über 70 Niederlassungen in 35 Ländern, ist ein führender Personalberatungs-Anbieter in den Bereichen Headhunting, Recruitment Outsourcing und dem Aufbau von Führungskräften. Das Unternehmen, das seinen Firmensitz in Los Angeles hat, arbeitet mit Kunden auf der ganzen Welt zusammen, um über seine Tochterfirma Futurestep einmaligen Service bei der Suche nach Führungskräften, dem Management Assessment, Coaching und Entwicklung sowie der Einstellung von Personal in der mittleren Führungsebene bieten zu können. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Korn/Ferry International unter www.kornferry.com oder die Futurestep Website unter www.futurestep.com. Website: http://www.futurestep.com http://www.kornferry.com ots Originaltext: Korn/Ferry International Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Asien/Pazifischer Raum, Marta Grutka, +65-6231-6215, marta.grutka@kornferry.com, oder Europa und Lateinamerika, Stephanie Cohen, +1-310-226-2645, stephanie.cohen@kornferry.com beide von Korn/Ferry International; oder Nordamerika, Sabrina Tanenbaum, +1-212-576-2700, stanenbaum@goodmanmedia.com, oder Mittlerer Osten, Mare Elston, +971-50-652-1236, m.elston@asdaa.com, oder UK, Sarah Tovey, +44-(0)-20-7404-5959, kornferry@brunswickgroup.com, alle für Korn/Ferry International

Das könnte Sie auch interessieren: