artegic AG

artegic AG beruft Christoph von Dellingshausen und Klaus Birkenbihl in den Aufsichtsrat

    Bonn (ots) -

    Die Bonner artegic beruft den BVDW-Vizepräsidenten Christoph v.     Dellingshausen und den ehemaligen Leiter des         deutsch-österreichischen W3C-Büros, Klaus Birkenbihl, in den     Aufsichtsrat.

    Neben dem Vorsitzenden Lothar Abrakat (52) hat die artegic Christoph v. Dellingshausen (48) und Klaus Birkenbihl (58) in den Aufsichtsrat berufen. Von Dellingshausen ist Vizepräsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW). Birkenbihl ist Mitglied des Communications-Team des World Wide Web Consortiums (W3C) und war bis Ende vergangenen Jahres Leiter der deutsch-österreichischen Repräsentanz des W3C.

    Mit der Berufung der Experten Birkenbihl und von Dellingshausen in den Aufsichtsrat unterstreicht die artegic ihren Expertiseanspruch für die Entwicklung von Methoden und Technologien für digitale Kommunikation. Das Unternehmen mit Sitz in Bonn entstand im November aus dem Zusammenschluss des Softwareherstellers Pyromedia mit der gekko, einer Ausgründung der Fraunhofer Gesellschaft e.V.

    Im Vorstand des Unternehmens ist neben den bisherigen Geschäftsführern der Gründungsunternehmen, Denis Giffeler, Stefan von Lieven und Jörg Sayn, auch der ehemalige BBDO Unit Manager Heiner Weigand aktiv. Weigand betreute zuletzt als Leiter der BBDO/Proximity-Standorte Düsseldorf, Wolfsburg und Berlin die Kunden Volkswagen und Karstadt-Quelle.

    "Die Verbindung von aktuellen Forschungsergebnissen und -methoden mit fundierter Marketing-Expertise schafft ein großes Potenzial für neue Technologien und Möglichkeiten in der digitalen Kommunikation. Das hat sich in der langjährigen Zusammenarbeit beider Unternehmen immer wieder gezeigt", äußert sich Heiner Weigand, Vorstand Client Services, zu dem Zusammenschluss und seinem Einstieg in das Unternehmen.

    Über die artegic AG:

    Die artegic ist spezialisiert auf die Entwicklung von Methoden und Technologien für digitale Kommunikation. Das Unternehmen entstand 2005 aus dem Zusammenschluss des Softwareherstellers Pyromedia mit der gekko, einer Ausgründung der Fraunhofer Gesellschaft e.V. Im Mittelpunkt steht die Verbindung von praktischer Marketingexpertise mit aktuellen Forschungsergebnissen. Mit mehr als 30 Mitarbeitern an den Standorten Bonn, und Berlin bietet artegic strategische Beratung und Business-Services für digitale Medien. Dazu zählen Software-Entwicklung und -Betrieb, Kommunikationskonzepte sowie Technologielösungen aus den Bereichen Marketing Content Management, E-Mail- und RSS-Marketing und E-Training.

    Über die Pyromedia GmbH:

    Die 1998 gegründete Pyromedia ist Hersteller marketingorientierter Standard-Software. Zum Portfolio gehören Lösungen aus den Bereichen E-Mail Marketing, Marketing Content Management sowie Systeme zur Mitarbeiterschulung und -qualifizierung.

    Über die gekko mbH:

    gekko mit Sitz in Sankt Augustin und Berlin entstand 1994 als Spin-off der Fraunhofer Gesellschaft e.V. Sie hat deutschlandweit einen der ältesten Hintergründe im Bereich Internet und digitale Kommunikation. Kernkompetenz ist forschungsorientiertes Informations-Design und Informatik-Dienstleistungen.

ots Originaltext: artegic AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


artegic AG
Dreizehnmorgenweg 40-42
53175 Bonn
http://www.artegic.de
Herr Christian Jähde
Tel.: 0228 22 77 97-32
Fax:  0228 22 77 97-900
E-Mail: christian.jaehde@artegic.de



Das könnte Sie auch interessieren: