Minicom Advanced Systems

Minicom stellt weiterentwickelten DX Matrix Switch für das KVM-Datenzentrumsmanagement vor

    Jerusalem, Israel (ots/PRNewswire) - Minicom Advanced Systems, ein führender Hersteller von KVM-Lösungen für die Verwaltung von EDV-Servern- und Geräten, stellte heute sein weiterentwickeltes DX-System vor. Das DX-System, ein KVM Matrix Management Switch, bietet rund um die Uhr bandexterne Verwaltung auf BIOS-Ebene für hochdichte Serverräume und Datenzentren.

    "Das DX-System ist der Kern von Minicoms bandexternem, Mehrbenutzer-Produktangebot und stellt die ultimative analog/digitale KVM-Lösung für hochdichte Serverumgebungen dar", sagte Benny Hayumi, Produktmanager von Minicom. "Das GUI-basierte, zentrale Verwaltungssystem gibt bis zu acht EDV-Managern von jedem Ort aus gleichzeitig Zugang zu Hunderten von Servern und Netzwerkgeräten. Das aktualisierte System bietet neue Hochsicherheitsparameter, einfache Installation und Konfiguration und erweiterte Kompatibilitätsmöglichkeiten mit Drittanbietern, sodass KVM-Altanlagen beibehalten werden können. Darüber hinaus ist das verbesserte DX-System KVM.net-fähig, sodass es nahtlos mit dem auf Unternehmensebene eingesetzten, zentralisierten IP-Managementsystem von Minicom integriert werden kann".

    Das DX 2.0 System bietet fünf Hauptfunktionalitäten in einer einheitlichen Lösung, nämlich KVM-Switching und -Steuerung, serielle Steuerung, Stromversorgungssteuerung, Anwenderverwaltung und Fernzugriff. Diese Funktionen werden über die AIM-Schnittstelle (Advanced Integrated Management) von Minicom optimiert. AIM ist eine in die Hardware integrierte GUI und bietet bandexternen Zugang auf BIOS-Ebene, topologieunabhängige Darstellung sowie Point-and-Click Management für alle KVM- und serielle Hardware im Datenzentrum. Hier einige der weiteren, neuen Features des DX-Systems:

    - Vereinfachte Geräteverwaltung, z.B. automatische Erkennung von Systemgeräten und redundante Datenbank.

    - Erweiterte Sicherheit durch SNMP-Fallen, Sperrkonfiguration und die Möglichkeit, Anwendernamen mit dem zugeordneten Server unabhängig von Port-Konfigurationsänderungen in Beziehung zu setzen.

    - Erweiterte Kompatibilitätsoptionen mit integrierter Drittanbieterunterstützung, direkten Hotkeys und verschiedene Optionen für Altgeräte.

    - Nahtlose Verwaltung über KVM.net, Minicoms zentralisiertem IP-Managementsystem für das Unternehmen.

    Informationen zu Minicom Advanced Systems

    Minicom Advanced Systems (www.minicom.com) ist ein führender Hersteller digitaler und analoger Tastatur-, Video- und Maus-KVM-Lösungen für das bandexterne Servermanagement. Das für seine innovative Technologie bekannte Unternehmen Minicom war technologischer Vorreiter beim Einsatz der CAT5-Technologie für KVM, die inzwischen zum Industriestandard wurde. Minicom war das erste Unternehmen, das die herkömmliche Bildschirmanzeige durch eine multifunktionale, in die Hardware eingebettete, grafische Benutzerschnittstelle ersetzt hat. Minicom stellt auch eine komplette Reihe CAT5-basierter Erweiterungslösungen und Audio-, Video- und serielle Verteilersysteme für den digitalen Werbeflächenmarkt her.

@@start.t1@@      Für weitergehende Informationen zu Minicom wenden Sie sich bitte an:
      Sam Green, Marketing Communication Manager
      E-Mail: sam.green@minicom.com
      Tel.: +972-2-5359-635
      Fax: +972-2-5359-693
      Website: www.minicom.com@@end@@

ots Originaltext: Minicom Advanced Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Sam Green, Marketing Communication Manager, E-Mail:
sam.green@minicom.com, Tel.: +972-2-5359-635, Fax: +972-2-5359-693,
Website: www.minicom.com



Weitere Meldungen: Minicom Advanced Systems

Das könnte Sie auch interessieren: