TARGET - Rüdiger Nehberg

Die Menschenrechtsorganisation TARGET in "Galileo Spezial"
TV-Reportage über Rüdiger Nehbergs Äthiopien-Einsatz

Hamburg/München (ots) - "Karawane der Hoffnung" lautet der Titel des "Galileo Spezial", einer TV-Dokumentation des Senders ProSieben (20. Dezember, 19.10 Uhr), über TARGETs Engagement gegen Weibliche Genitalverstümmelung in Äthiopien. Rüdiger Nehberg und seine Frau Annette haben dort im April in Kooperation mit islamischen Partnern die Aufklärungskampagne GOLDENES BUCH gestartet. Grundlage der Aktion ist ein von TARGET entwickeltes, kostbar gestaltetes Buch. Es enthält medizinische und religiöse Argumente gegen den mehr als 5000 Jahre alten Brauch sowie die "Fatwa" der Kairo-Konferenz, in der höchste islamische Gelehrte 2006 die Weibliche Genitalverstümmelung als "Verbrechen" ächteten. TARGET wird dieses Werk exklusiv und gratis an die Vorbeter der Moscheen ausgeben. Es ist als Predigtgrundlage gedacht. Ein TV-Team von ProSieben hat die beiden TARGET-Gründer Annette und Rüdiger Nehberg nach Äthiopien begleitet. Die Regisseure Bernhard Albrecht und Karsten Scheuren haben ihren Einsatz für die Abschaffung der Weiblichen Genitalverstümmelung während einer Konferenz in der Hauptstadt Addis Abeba hautnah miterlebt und dokumentiert. Knapp 100 islamische Geistliche haben dort kontrovers über den Brauch diskutiert. Außerdem wurde ihnen das GOLDENE BUCH vorgestellt. Das Afar-Mädchen Eri, ein Opfer des Brauches, hat vor der Versammlung von ihrem Leid gesprochen. Ihr Schicksal wird in diesem Film ebenfalls erzählt. "Galileo Spezial - Karawane der Hoffnung" Sonntag, 20. Dezember, 19.10 Uhr, ProSieben Weitere Infos www.target-nehberg.de Fotos zum Download sind unter "Presse" (oben rechts) zu finden Filmmaterial auf Anfrage www.prosieben.de Pressekontakt: Annette Nehberg Tel. 04154/99 99 40 oder 0172/6 21 56 77 info@target-nehberg.de TARGET-Büro Cornelia Büddig Tel. 04154/79 48 88 buero@target-nehberg.de

Das könnte Sie auch interessieren: