MERIAN

NEU: MERIAN-Jubiläumsausgabe "Unsere Erde" erscheint am 4. Dezember 2008 "MERIAN Unsere Erde" - Der blaue Planet von A bis Z

Hamburg (ots) - Hamburg (red) - Vielseitig und facettenreich wie nie zuvor präsentiert sich das aktuelle MERIAN-Heft über "Unsere Erde": "Wir schauen auf die Schönheit des Planeten, nehmen die Leser mit zu außergewöhnlichen Reisezielen, stellen besondere Menschen vor und zeigen wichtige, aber unbekannte Kulturschätze", sagt Chefredakteur Andreas Hallaschka über die Jubiläumsausgabe von MERIAN. Zum 60. Geburtstag des Kultur- und Reisemagazins ist "Unsere Erde" das Thema - und dabei spart die MERIAN-Redaktion auch die dringendsten Fragen unserer Zeit nicht aus: Energie und Ernährung, Überbevölkerung, Welthandel und Rohstoffe. Das 230 Seiten starke Jubiläumsheft ist ein Solitär in der Reihe der 720 MERIAN-Ausgaben, die seit 1948 erschienen sind. Die Redaktion hat bedeutende Wissenschaftler, Literaten und Politiker aufgefordert, ihre Sicht zur Lage der Welt zu schildern. Autoren dieses MERIAN sind unter anderen: der Politologe Alfred Grosser über Demokratie, der Politiker Erhard Eppler über den Frieden, der Politiker Heiner Geißler über die Globalisierung, der Foodwatch-Geschäftsführer Thilo Bode über die Ernährung der Menschheit, der Umweltschützer und Gründer des Weltzukunftsrats Jakob von Uexküll über die Zukunft der Erde. Auf die Frage nach dem größten Problem, das die Menschheit in den nächsten zehn Jahren lösen muss, antworten Klimaforscher Mojib Latif, Amnesty International-Generalsekretärin Barbara Lochbihler, Greenpeace Geschäftsführerin Brigitte Behrens und WWF-Präsident Detlev Drenckhahn. Zu den optischen Schwerpunktthemen in diesem Heft gehören opulente Fotostrecken von urtümlichen Landschaften, denen der Mensch nichts anhaben konnte, dem alltäglichen Wahnsinn in den Megacitys, über die Orte, wo Gott wohnt, aber auch über Bibliotheken - das Gedächtnis der Welt. "MERIAN Unsere Erde" zeigt sowohl Aufnahmen aus dem All, die belegen, wie die Menschen den Planeten bereits verändert haben, als auch aus der großen, unbekannten Welt in den Tiefen der Ozeane. Thematisch ist das Heft, in dem auch Reportagen über den 98-jährigen Schweizer Abenteurer Augusto Gansser und Essays von Ilija Trojanow über die Kunst des Reisens stehen, von A bis Z sortiert. MERIAN fragte außerdem Schriftsteller, wohin sie gern reisen würden - die Antworten von Günter Grass oder Wladimir Kaminer sind verblüffend und unterhaltsam. Hinzu kommen mehr als 60 Reiseziele für Entdecker mit touristischen Tipps, eine herausnehmbare Weltkarte im Großformat, 28 Infografiken zu aktuellen Themen wie der Welternährung, dem Wasser- und Ölverbrauch. Als besonderes Highlight befindet sich im Heft die bekannteste und größte illustrierte Weltkarte des Mittelalters im DIN-A2-Format: die Ebstorfer Weltkarte. Das neue MERIAN-Heft "Unsere Erde" erscheint in einer Auflage von 110.000 Exemplaren. Es ist ab 4. Dezember 2008 für 7,95 EUR bundesweit und im deutschsprachigen Ausland im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich. ACHTUNG Redaktionen: Kostenfreie Fotos können unter redaktion@merian.de angefordert werden. Unter dieser Adresse erhalten Redaktionen auch Exemplare für Gewinnspiele und Rezensionen. Auf Anfrage gibt MERIAN einzelne Texte zum Nachdruck frei. Die nächsten Ausgaben von MERIAN widmen sich "Argentinien" (EVT: 18.12.08), "Linz/ Oberösterreich" (EVT: 29.01.09) und "Cornwall" (EVT: 26.02.09; AS: 05.01.09. ots Originaltext: MERIAN Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Mona Burmester Presse und Öffentlichkeitsarbeit JAHRESZEITEN VERLAG Tel. 040/2717-2493 Fax 040/2717-2063 E-Mail: presse@jalag.de

Das könnte Sie auch interessieren: