Automotive Logistics Europe

Treffen der west- und osteuropäischen Automobillogistik-Führungsspitze in Russland

    Petersburg, Russland (ots/PRNewswire) - Automotive Logistics Central Europe ist wieder da, allerdings an einem  neuen Standort, im russischen Petersburg im Hotel Astoria vom 27. bis zum  28. Juni 2006.

    Diese Veranstaltung wird von der Fachzeitschrift Automotive Logistics  organisiert. Die Macher der so erfolgreichen Konferenzen Automotive  Logistics Europe und Automotive Logistics Global, Automotive Logistics  Central Europe, werden einmalige Netzwerkchancen für Logistikexperten bieten.

    Führende west- und osteuropäische Automobillogistik-Manager werden sich  im Automobilzentrum Petersburg in Russland einfinden, um die neuesten  Trends der Automobillogistik und deren Auswirkungen auf Russland zu  diskutieren, das Land, das derzeit eine der führenden Wachstumsregionen der  Automobilbranche darstellt. Russland ist bereit, zu einem der grössten  Automobilmärkte in den kommenden 10 oder 20 Jahren zu werden.

    Mittel- und Osteuropa

    Als Hauptinvestitionsregion für viele führenden Fahrzeughersteller wird  Automotive Logistics Central Europe die Debatte auf der zweitägigen  Konferenz leiten und dabei eine Reihe wichtiger strategischer Fragen  bezüglich Mittel- und Osteuropa mit besonderem Schwerpunkt auf Russland  behandeln. Einige der wichtigsten Themen werden Zoll und freie Handelszonen,  die mittel- und osteuropäische Logistikinfrastruktur,  Logistikdienstleistungsanbieter und Logistik für fertiggestellte Fahrzeuge  sein.

    Automotive Logistics Central Europe bietet eine Informations- und Kommunikationsplattform für alle belangreichen Themen auf dem mittel- und  osteuropäischen Markt.

    Diese Veranstaltung sollte man sich nicht entgehen lassen. Am 26. Juni  gibt einen Cocktailempfang vor Eröffnung der Veranstaltung in den  wunderschönen  Wintergärten mit Glasdach, und am 27. Juni folgt ein  Galaabendessen im prunkvollen Marmorpalast.

    Die Konferenz wird von den Goldsponsoren GEFCO und Linpac Materials  Handling sowie den Silbersponsoren NYK Logistics und Vehnet unterstützt.

    Weitere Informationen sind verfügbar unter: www.automotivelogisticscentraleurope.com

ots Originaltext: Automotive Logistics Central Europe
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jeanine Leuckel, Marketing-Manager, Ultima Media Ltd,
Jeanine.Leuckel@Ultimamedia.org



Weitere Meldungen: Automotive Logistics Europe

Das könnte Sie auch interessieren: