Index Multimedia

Index Multimedia verzeichnet im ersten Halbjahr 2005-2006 internes Wachstum

    Paris (ots/PRNewswire) -

      Umsatz in Mio. EUR         2004-2005         2005-2006            Differenz
      IFRS-Standards
      Erstes Quartal                        36,9                 37,1                +0,5%
      (Juli bis
      September)
      Zweites Quartal                      35,3                 40,3              +14,0%
      (Oktober bis
      Dezember)
      Gesamt erstes Halbjahr          72,2                 77,4                +7,0%

    Bitte beachten Sie, dass ab 2005-2006 das Jahresende auf den 30. Juni gelegt wurde. Das erste Halbjahr 2005-2006 entspricht also der Zeit von Juli bis Dezember 2005 und wird in der oben stehenden Tabelle mit derselben Periode im Vorjahr verglichen.

    Wachstum im zweiten Quartal gehalten: +14%

    Der konsolidierte Umsatz von Index Multimedia erreichte im zweiten Quartal 2005-2006 (Oktober bis Dezember 2005) eine Verbesserung um 14% auf EUR40,3 Millionen von EUR35,3 Millionen in der Vergleichsperiode 2004-2005.

    Nachdem das erste Quartal einen stabilen Umsatz zeigte, überträgt sich diese gute Leistung des ersten Halbjahres auf eine Nettoverbesserung im Vergleich zu 2004-2005 um 7% auf EUR77,4 Millionen. Es handelt sich ausschliesslich um internes Wachstum.

      Jahresumsatz: +6%
                                         Januar bis        Januar bis            Differenz
                                        Dezember 2004  Dezember 2005
      Umsatz in Mio. EUR                143,2                152,2                +6,3%
      IFRS-Standards

    Zum Zwecke der Transparenz und für eine leichtere Vergleichsbasis mit 2004 hatte sich Index Multimedia ein Umsatzwachstumsziel für das volle Jahr zum Dezember 2005 gesetzt. Dieses Wachstumsziel von 5% wurde mit einem Umsatz von EUR152,2 Millionen - einem Anstieg um über 6% - noch übertroffen. Diese gesunde Geschäftstätigkeit wurde von erheblichen Investitionen begleitet, die den Marktanteil schützen und auf zukünftige Veränderungen vorbereiten sollen.

    Business-to-Consumer treibt das Wachstum an

      Umsatz in Mio. EUR    Erstes Halbjahr    Erstes Halbjahr  Differenz
      IFRS-Standards              2004-2005                2005-2006
                                  (Juli bis Dezember) (Juli bis Dezember)
      Business-to-Consumer         55,3                        60,4                +9,0%
      Business-to-Business         14,9                        14,2                -4,7%
      Sonstige                              2,0                         2,9              +45,0%
      Gesamt erstes Halbjahr      72,2                        77,4                +7,0%

    Im ersten Halbjahr 2005-2006 (Juli bis Dezember 2005) erreichte der Bereich Business-to-Consumer (78% des Gesamtumsatzes) einen Umsatz von EUR60,3 Millionen. Dies entspricht einem Anstieg um 9% im Vergleich zum ersten Halbjahr 2004-2005. Das vierte Quartal schlägt sich in dieser Verbesserung mit einem Umsatz von EUR32,1 Millionen - einem Wachstum von 20% im Vergleich zu 2004 - besonders stark nieder. Nachdem das Mobilfunkgeschäft unter Kontrolle gebracht wurde, haben auch die Rationalisierung der Produktpalette und die Verstärkung des Vertriebsnetzes zu dieser Verbesserung beigetragen. Der Markt wird durch den progressiven Aufbau der Mobilfunknetze der dritten Generation, für die das Unternehmen bereits über Produkte verfügt, belebt, und wir werden in den kommenden Monaten auf dieser Schiene weiterfahren.

    Die Veränderung im Bereich Business-to-Business spiegelt noch nicht die technologischen und kommerziellen Ressourcen, die auf diesem strategischen Markt in den vergangenen Monaten eingesetzt wurden, wider. Diese Investitionen sollten jedoch mit der Zeit das Wachstum und insbesondere die Position des Unternehmens im Bereich Business-to-Operator verbessern.

    Geografische Ausweitung:

      In Mio. EUR              Erstes              Zweites         Erstes
      IFRS-Standards         Quartal            Quartal         Halbjahr
                                    2005-2006          2005-2006      2005-2006
      Europa                         32,9                 34,8          67,7
      Einschl. Frankreich    28,8                 31,1          59,9
      Asien                            1,8                  3,1            4,8
      USA                                0,2                  0,2            0,4
      Andere                          2,3                  2,2            4,5
      Gesamt erstes              37,1                 40,3          77,4
      Halbjahr

    Position in Frankreich konsolidiert, Durchbruch in Asien bestätigt

    Auch in Bezug auf die geografische Ausweitung zeigt das erste Halbjahr 2005-2006 (Juli bis Dezember 2005) positive Trends.

    Frankreich (77% des Gesamtumsatzes) treibt mit einem Umsatz von EUR59,9 Millionen in Europa weiterhin das Wachstum an. Diese Konsolidierung der historischen Wachstumsbasis des Unternehmens deutet die Wiederkehr zur Offensive auf den europäischen Märkten an, auf denen das Unternehmen bereits präsent ist (Spanien, Portugal, Italien, Schweiz, Belgien, Niederlande usw.). Im restlichen Europa werden kommerzielle Positionen durch die Konsolidierung externer Wachstumsgeschäfte erreicht.

    Auf dem amerikanischen Kontinent waren die vergangenen Monate, wie in der neuen Strategie vorgesehen, von einer Wachstumspause gezeichnet, was auch am Umsatztrend des Halbjahres abzulesen ist.

    In Asien bestätigt sich der Durchbruch mit einem Umsatz von EUR4,9 Millionen. Diese Leistung ist auf den schnellen Start der Business-to-Consumer-Angebote in Thailand zurückzuführen. Der erfolgreiche Durchbruch bietet einen Vorgeschmack auf das erwartete Wachstum auf neuen Märkten mit hohem Potenzial wie Indonesien oder Indien in den kommenden Monaten.

    Vor dem Hintergrund verstärkter Positionen in Frankreich, einer rationalisierten Produktpalette und bewiesenen Wachstumsmöglichkeiten auf den Exportmärkten und im Bereich Business-to-Operator kann Index Multimedia jetzt neue Horizonte in Angriff nehmen. Ein Zeichen für diese neue Kampagne war die Einstellung von Pierre Paperon als Vorstandsvorsitzender im November 2005. Damit wird es dem Unternehmen mit der Zeit gelingen, wieder eine solide Entwicklung mit zweistelligen Wachstumsraten zu erreichen.

    Nächster Termin

    Veröffentlichung der Ergebnisse 2005-2006

    27. März 2006

    Über Index Multimedia:

    Index Multimedia ist ein Tochterunternehmen der Index Corporation (einem der grössten Anbieter von Inhalten und Services für Mobiltelefone in Japan). Das Unternehmen ist einer der führenden Designer von Mobilprodukten und -services für Verbraucher und die Geschäftswelt in Europa. Index Multimedia ist an der Eurolist, Compartment B, notiert (ISIN: FR0004061513).

      Ansprechpartner
      ACTIFIN                                        Index Multimedia
      20, avenue Franklin Roosevelt    36, rue Jacques Babinet
      75008 Paris                                 31100 Toulouse
      Stephane Ruiz                              Jeremy Prince
      Tel.: +33-1-56-88-11-11              Tel.: +33-5-61-43-50-50
      sruiz@actifin.fr                         Jeremy.PRINCE@indexmultimedia.com

ots Originaltext: Index Multimedia
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Actifin, Stephane Ruiz, Tel. : +33-1-56-88-11-11, sruiz@actifin.fr,
Index Multimedia, Jeremy Prince, Tel. : +33-5-61-43-50-50,
Jeremy.PRINCE@indexmultimedia.com



Das könnte Sie auch interessieren: