Omikron GmbH

Neues Verfahren führt Kundendaten aus verschiedenen Alphabeten und Schriftsystemen zusammen
Omikron präsentiert weltweit einzigartige Abgleichtechnologie auf der CeBIT 2007

Pforzheim (ots) - - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Der Nutzen einheitlicher Kunden- und Adressdaten ist vielfältig: optimierte Kreditbeurteilungen, wirksamere Business Intelligence, verringerte Werbekosten. Doch häufig werden Kundendaten aufgrund von Tippfehlern, Wortumstellungen und anderen Abweichungen unterschiedlich geschrieben. Um die unterschiedlich geschriebenen Daten zusammenzuführen, sind intelligente Ähnlichkeitsverfahren erforderlich, auf die sich die Omikron Data Quality GmbH spezialisiert hat. Jetzt hat Omikron ein völlig neues Ähnlichkeitsverfahren für weltweite Daten entwickelt und zum Patent angemeldet. Die neue Technologie ermöglicht es, Daten aus unterschiedlichen Alphabeten und Schriftsystemen wie z.B. Arabisch, Kyrillisch und Japanisch miteinander abzugleichen - und zwar unter Berücksichtigung der Besonderheiten jeder einzelnen Sprache und Schreibart. So kann man beispielsweise in der arabischen Schrift die Vokale weglassen, und bei chinesischen Schriftzeichen müssen nicht nur klangliche, sondern auch optische Ähnlichkeiten berücksichtigt werden. Intelligente Abgleichverfahren sind eine wichtige Voraussetzung für Initiativen wie Customer Data Integration (CDI), Master Data Management (MDM), Customer Data Hubs (CDH) sowie bestimmte Data-Warehouse-Projekte. Mit dem neuen Omikron-Verfahren sind Datenabgleiche jetzt auch weltweit möglich. Omikron präsentiert die Weltneuheit auf der CeBIT in Halle 4, Stand G58. Über Omikron Data Quality GmbH Die Omikron Data Quality GmbH zählt zu den führenden deutschen Unternehmen im Bereich Adressmanagement/Datenqualität mit Kunden in bisher 18 Ländern - von Norwegen bis Neuseeland. Software-Module von Omikron sind für alle wichtigen Unternehmensanwendungen von MS-CRM bis SAP erhältlich und können auch in SOA-Umgebungen integriert werden. ots Originaltext: Omikron GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Omikron Data Quality GmbH, Pfälzerstr. 35, 75177 Pforzheim (Deutschland) Tel. +49(0)7231/12597-0, Fax +49(0)7231/12597-25, www.omikron.net Ansprechpartner für die Presse: Dr. Burkhard Schäfer, burkhard.schaefer@omikron.net, Tel. +49(0)7231/12597-31

Das könnte Sie auch interessieren: