Orthogen AG

Orthokin-Therapie wirkt auch nach zwei Jahren gegen Knie-Arthrose

    Düsseldorf (ots) -

    Klinische Langzeitstudie belegt die Wirksamkeit der körpereigenen     Therapie

    Die in der international angesehenen Fachzeitschrift "Osteoarthritis and Cartilage" aktuell veröffentlichten Zweijahres-Ergebnisse einer repräsentativen Arthrose-Studie belegen die hohe Sicherheit und Wirksamkeit der Orthokin-Therapie. Bei der Orthokin-Therapie werden entzündungshemmende Eiweißstoffe aus dem Blut des Patienten gewonnen und in das von Arthrose betroffene Gelenk gespritzt.

    Forscher der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf haben überprüft, welche Therapie langfristig am besten bei Kniegelenkarthrose hilft. Sie verglichen bei 310 Arthrose-Patienten die Wirkung der Orthokin-Therapie, von Hyaluronsäure (Gelenkschmiermittel) und Placebo (Kochsalzlösung) über einen Zeitraum von zwei Jahren. Gerade langfristige Behandlungserfolge sind bei Arthrosepatienten von Bedeutung, da es sich bei der Arthrose um ein chronisches Leiden handelt.

    Zweijahresergebnisse

    Bezogen auf Schmerz und Funktion des Gelenkes profitierten von den 310 Patienten 188 Patienten auch nach zwei Jahren noch von der ersten Behandlung. Innerhalb der Orthokin-Gruppe mussten die wenigsten Patienten nachbehandelt werden. Sowohl bei den VAS-Werten als auch im Womac-Test schnitt die Orthokin-Therapie am besten ab. Insbesondere im Womac-Test ergaben sich folgende Werte: Bei einem Ausgangswert von Womac=124 erreichte die Orthokin-Gruppe Womac=58, während die anderen beiden Gruppen mit ihren Ergebnissen mit Womac=88 und Womac=84 deutlich darüber lagen. "Die Orthokin-Therapie ist eine sichere und lang wirksame Alternative zu den herkömmlichen Behandlungsmethoden", sagte Studienarzt Carsten Moser.

    Publikation

    Osteoarthritis and Cartilage ist eine renommierte Fachzeitschrift (Impact Faktor: 4,017), die ausschließlich von Fachleuten geprüfte Originalarbeiten über neue therapeutische Verfahren bei Erkrankungen des Bewegungsapparates veröffentlicht.

    Zahlen

    In Deutschland leiden ca. acht Millionen Menschen an Arthrose, davon ca. vier Millionen an Kniegelenkarthrose.


ots Originaltext: Orthogen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen zur Verfügung:

Stiftung für molekulare Medizin
Daniele Voss/Prof. Dr. Peter Wehling
Graf-Adolf-Str. 41
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211/ 60 255 35
Fax:  0211/ 38700 10



Weitere Meldungen: Orthogen AG

Das könnte Sie auch interessieren: